Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmigung

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, bwbollek, A380CGN, HLX4U, alex330

SQ025
Beiträge: 671
Registriert: Mittwoch, 27. April 2011, 22:46:11
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon SQ025 » Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:05:39

stekar87 hat geschrieben:Alles Kopfsache, ich hab's doch immer gewusst ;-)

http://www.airliners.de/nora-studie-ges ... ign=buffer


Gefällt mir sehr. Ich kann besonders gut in der Nachbarschaft zum CGN schlafen ;).
Bild

EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1844
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon EDDK14L » Freitag, 30. Oktober 2015, 11:58:53

Auch an der Stelle nochmal mein persönliches Empfinden: Ich wohne seit 21 Jahre in unmittelbarer Nähe zum CGN, und zu Zeiten der Aschewolke habe ich deutlich unruhiger geschlafen als mit regulärem Betrieb. Ich will nicht sagen, dass es gesünder ist mit "Lärm", aber es ist mit Sicherheit eine Gewöhnungssache!

Wenn der Kopf allerdings sagt "ich WILL mich nicht gewöhnen, ich bin ein unzufriedener Wutbürger" - dann kann das natürlich nichts geben.. ;) :)
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net

tefipa
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch, 07. Oktober 2015, 07:53:07
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon tefipa » Freitag, 30. Oktober 2015, 12:30:01

EDDK14L hat geschrieben:Ich will nicht sagen, dass es gesünder ist mit "Lärm", aber es ist mit Sicherheit eine Gewöhnungssache!


So geht es mir auch. Lebe in der Einflugschneise der 32R. Auch wenn es bescheuert klingt, aber ich mag es sogar, wenn die Betriebsrichtung so ist, dass die landenden Flugzeuge über unser Haus fliegen. :D

14L
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag, 27. Januar 2011, 16:39:57
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon 14L » Freitag, 30. Oktober 2015, 12:42:56

Davon mal abgesehen, dass die Leute, die hierhin ziehen, selber Schuld sind. Der Flughafen steht nicht erst seit gestern. Immer wieder die alte Diskussion, weil es Leute gibt, die einfach zu viel Zeit für solche Problemchen haben. In Troisdorf hat jemand geklagt, der neben der Feuerwache wohnt, die Lärmbelastung durch Sondersignal beim Ausrücken sei zu hoch. Daraufhin wurde eine Ampelanlage zur Ausfahrt installiert...und da soll von denen nochmal einer das Wort Steuerverschwendung in den Mund nehmen.
Überall ist es das selbe...

RudiFHW
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon RudiFHW » Freitag, 30. Oktober 2015, 13:46:25

Auch, wenn die Ergebnisse der neuen, breit angelegten Studie zu anderen Erkenntnissen gelangt, für Herrn Breidenbach nebst seinem "Experten" Prof. Greiser sind die aus Akten und nicht aus Befragungen gewonnenen Schlussfolgerungen signifikanter, weil es halt in ihr Weltbild passt.
Ich hoffe nur, daß der KSTA in Zukunft zurückhaltender mit dem Zhema umgeht.

bwbollek
Administrator
Beiträge: 3749
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: Bund: Nachtflugverbot unrech

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 06. Juli 2016, 16:38:55

Ich packe es mal hier mit rein, da der Nachtflug ja mit der Betriebs-Genehmigung zusammenhängt.

Genehmigungslage des Airports Köln/Bonn erneut bestätigt
http://www.airliners.de/genehmigungslag ... bonn/39010
http://www.airportzentrale.de/bundesver ... onn/47949/

Somit also ein juristischer Etappensieg für den CGN, die aktuell gültige Betriebsgenehmigung kann (so schätze ich das ein) jetzt von Seiten der Kläger nicht mehr angefochten werden.

alex330
Administrator
Beiträge: 3935
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon alex330 » Montag, 10. Oktober 2016, 19:36:18

DIe Grünen wollen weiterhin das Nachtflugverbot für Köln/Bonn, dies soll auch in ihrem Wahlprogramm stehen:
https://www.aachener-zeitung.de/lokales ... -1.1466973

RudiFHW
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon RudiFHW » Dienstag, 11. Oktober 2016, 14:07:32

Kann man von Leuten, die am liebsten nur noch Radler als Verkehr zulassen wollen, nicht anders erwarten. Daß großräumige und allzeit verfügbare Mobilität die Grundvoraussetzung für wirtschaftliches Gedeihen ist, hat sich bei diesen Herrschaften nicht eingenistet, dafür aber der Kampf für freien Genuß von Betäubungsmitteln ala Hasch. Offensichtlich hat das die Köpfe zugedröhnt. :twisted: :twisted:

alex330
Administrator
Beiträge: 3935
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon alex330 » Montag, 24. Oktober 2016, 19:13:30



EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1844
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon EDDK14L » Sonntag, 27. November 2016, 20:12:53

Schön das Herr Müller sich selbst widerspricht.

"Am schlimmsten ist, dass Flugzeugtypen wie MD11, B744 oder A300 in der Nacht eingesetzt werden."
"Unser Ziel ist es, keine Passagierflüge mehr in der Nacht zu erlauben".


Am lächerlichsten ist allerdings der Leserkommentar laut welchem die Politiker in Düsseldorf ja nur an den Zahlen interessiert wären und nicht an der Gesundheit der Menschen.
Zum einen halte ich das nach wie vor für lächerlich, Menschen die durch "Lärm" krank werden haben ein ganz anderes Problem. Zum Anderen scheint der Herr keinen Plan von unserer bzw. der bundesweiten Politik zu haben. Rot Grün macht sicherlich alles GEGEN die Flughäfen in NRW...
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net

Speedbird
Beiträge: 17
Registriert: Freitag, 23. Oktober 2015, 08:11:30
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon Speedbird » Montag, 28. November 2016, 08:15:19

Die Nachtfluggegner beziehen sich im Artikel direkt auf ihre Landesregierung. Indem sie lediglich dort versuchen ein Nachtflugverbot zu erwirken, und dies mit dem Artikel öffentlich machen, nehmen sie auch öffentlich in Kauf, dass die Nachtflugbelastung auf andere Menschen verlagert wird. Denn sollte die Landesregierung in CGN ein Nachtflugverbot durchsetzen, wäre eine Verlagerung in andere Städte die (Lüttich/Maastricht) die Folge, und die Belastung der dort wohnenden Menschen würde erheblich verstärkt. Den Gesundheitsaspekt kann ich nur ernst nehmen, wenn ein internationaler Ansatz verfolgt wird. Ansonsten ist es einfach nur egoistisch.

RudiFHW
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon RudiFHW » Montag, 28. November 2016, 14:47:10

Schon wieder ein Artikel gegen den nächtlichen Flugbetrieb aus der Feder von einem Redakteur, der ganz offensichtlich Parteigänger der Grünen ist sowie im Rhein-Sieg wohnt und dort für seine Partei auf Stimmen- und für sein Blatt auf Leserfang geht.
Der Landesverkehrsminister wird sich hoffentlich drängenderen Problemen in NRW wie dem Neubau von Autobahnbrücken, der allgemeinen Strassensanierung dem Abbau von Abgaswerten widmen und nicht beim Bundesverkehrsminister intervenieren, das Management vom CGN kann auf härtere Überwachung der Abflugrouten seitens der Luftkontrolleure drängen und die Start- und Landegebühren für leise Maschinen noch deutlicher bonieren. Dann sind den Nachtfluggegnern alle entscheidenden Argumente aus der Hand genommen.

alex330
Administrator
Beiträge: 3935
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon alex330 » Montag, 28. November 2016, 15:14:33

Ganz so offensichtlich ist das mit dem Redakteur nicht. Lutz Feierabend bringt durchaus auch positive Meldungen und Interviews vom Airport.

HLX4U
Administrator
Beiträge: 8078
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmig

Beitragvon HLX4U » Montag, 28. November 2016, 18:42:18

Das liegt eher am Verlag, welcher ganz klar rot-GRÜN angehaucht ist und irgendwie in allen Angelegenheiten damit beschäftigt ist, alles in und um Köln schlechtzuschreiben.
Bild

merzbrück
Beiträge: 2086
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 20:58:57
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Nachtflugverbot: rechtmäßige Betriebsgenehmigung

Beitragvon merzbrück » Sonntag, 10. September 2017, 14:32:31

Hallo zusammen,
der Flughafen Köln/Bonn erhöht zum 01.10.2017 die Landegebühren für Passagierflüge zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Tagsüber werden sie dafür gesenkt. Damit soll ein Anreiz geschaffen werden Passagierflüge aus der Nacht auf den Tag zu verlegen.

Quelle: http://www.koeln-bonn-airport.de/am-air ... luege.html

Grüße
Stefan


Zurück zu „Flughafen Köln/Bonn CGN aktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste