Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: A380CGN, merzbrück, stekar87, EDDK14L, alex330

Antworten
alex330
Administrator
Beiträge: 4407
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von alex330 » Donnerstag, 07. Februar 2019, 10:26:29


Koala
Beiträge: 195
Registriert: Donnerstag, 20. Dezember 2012, 14:10:24
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von Koala » Donnerstag, 07. Februar 2019, 10:54:58

Das wären mehr als 8% pro Jahr. Und das vorwiegend mit UPS & Co...Sportlich. Ohne zusätzliche Verkehr ginge das ja nur, wenn UPS komplett auf B748 umstellt bzw. Star Air die uralten B762 nach und nach durch größere Flieger ersetzt.

Fedex ist mit B777 sowieso gut unterwegs.

Das Kleinvieh (B752, ATRs, B737) lassen wir jetzt mal weg.

Abgesehen von der Planung: Reichen die vorhandenen Kapazitäten am Boden für ein derartiges Wachstum eigentlich aus? Hatte mal gehört, dass die Hauptfeuerwache auf die andere Seite der 14/32 verlegt werden soll und Big Brown dann weiteren Platz bekommt.

HLX4U
Beiträge: 9478
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 10:32:32
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von HLX4U » Donnerstag, 07. Februar 2019, 11:39:41

Ohne weitere Vorfelder geht das definitiv nicht!
Hallenkapazität ist vorhanden aber keine Stellplätze.

Und solange es nicht einmal möglich ist bereits vorhandene und genutzte Vorfelder ( A ) wieder nutzbar zu machen, ist das alles Planung und nicht mehr.
Aber das werden unsere grün eingefärbten Gerichte, gerade in NRW, schon zu verhindern wissen.
Bild

PHX Flyer
Beiträge: 436
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 16:27:05
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von PHX Flyer » Donnerstag, 07. Februar 2019, 15:03:05

Koala hat geschrieben:
Donnerstag, 07. Februar 2019, 10:54:58
Das wären mehr als 8% pro Jahr. Und das vorwiegend mit UPS & Co...Sportlich.
Zugegeben, Mathe war schon immer meine Schwäche (weswegen mir eine Karriere als Astrophysiker verwehrt war :( ) , aber ... ich komme beim Nachrechnen auf ein erforderliches Wachstum von nur knapp 3.7% pro Jahr, ausgehend davon, dass das Wachstum schon Anfang 2019 beginnt, und das Ziel Ende 2030, als nach 12 Jahren erreicht sein soll - was immer noch deutlich über dem zu erwartenden Wirtschaftswachstum liegt und somit immer noch recht sportlich erscheint, aber mit ein bisschen Fortune in Reichweite.

Erforderliche Flächen durften in der Anfangsphase kein Problem sein, weil die EW A330 ja jetzt weg sind, und irgendwann in den nächten 5-10 Jahren wird auch das Planfeststellungsverfahren abgeschlossen sein, und danach kann die Flaechennutzung auch optimiert werden.
Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen. - Leonardo da Vinci

HLX4U
Beiträge: 9478
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 10:32:32
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von HLX4U » Donnerstag, 07. Februar 2019, 16:37:48

Die EW 332 standen aber, zumindest planmässig, nicht in der Nacht auf der Platte ;)
Bild

PHX Flyer
Beiträge: 436
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 16:27:05
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von PHX Flyer » Donnerstag, 07. Februar 2019, 17:02:31

Ja, aber die sind ja gefuehlt nie nach Plan geflogen :D
Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen. - Leonardo da Vinci

RudiFHW
Beiträge: 1000
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von RudiFHW » Sonntag, 10. Februar 2019, 15:01:39

Ob die Pläne realisiert werden können, hängt u.a. auch von den Aktivitäten der Lärmgegner "Schutzgemeinschaft") ab, die u.U. das Planfeststellungsverfahren erheblich behindern können. Daß sie das nicht tatenlos hinnehmen, haben die unmittelbaren, wie üblich negativen Kommentare aus dem Vorstand in der Presse bewiesen.

RudiFHW
Beiträge: 1000
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Cargo: Verdopplung bis 2030 geplant

Beitrag von RudiFHW » Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:02:48

Der KSTA macht wieder Stimmung gegen den CGN, in dem er heute (14.02.2019) auf einer halben Seite 2 Leserbriefe veröffentlicht, die natürlich nur Argumente gegen eine Ausweitung des Cargobetriebs enthalten und einfach unterstellen, daß die Steigerung ausschließlich über eine zunahme des Nachtflugbetriebs erfolgen wird.
Eine Stellungnahme durch JV wäre da nicht so ganz fehl am Platze.

Antworten