Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

Probleme an der Sicherheitskontrolle

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: A380CGN, stekar87, EDDK14L, bwbollek, alex330

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon alex330 » Sonntag, 13. März 2016, 21:59:50

Schaut mal hier. Klingt zwar nicht komplett seriös, ist aber recht anschaulich:
http://www.eifelzeitung.de/themen/wirts ... ge-123212/

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Montag, 14. März 2016, 04:14:52

Das war genau meine Abflugzeit...hat mich mein Eindruck also nicht getäuscht.
Dazu habe ich jetzt zweimal erlebt das bei mir eine "manuelle Nachkontrolle" durchgeführt wurde....habe ich bisher noch nirgends anders erlebt!
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon alex330 » Samstag, 19. März 2016, 20:50:27

Nun schaltet sich Verdi ein und moniert zu wenige Fluggastkontrolleure in Köln/Bonn.
Gut, dass die ganze Sache nun so öffentlich wird, so wird auch die Chance größer, dass sich etwas verändert.
Gleichzeitig wird klar, dass nicht der Flughafen, sondern BuPo und Kötter verantwortlich sind.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/verd ... -1.5848639

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Samstag, 19. März 2016, 21:46:36

Während Kötter das gleiche Problem am Flughafen Düsseldorf in den Griff bekommen hat, hapert es in Köln/Bonn offenbar immer noch.


Scheinbar hat man da seitens Kötter Prioritäten gesetzt....!!!
Bild

901
Beiträge: 386
Registriert: Montag, 19. August 2013, 07:19:11
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon 901 » Sonntag, 20. März 2016, 10:10:29

...oder gesetzt worden?

TerminalTower
Beiträge: 595
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 14:37:39
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon TerminalTower » Montag, 21. März 2016, 15:32:31

Das große Problem ist, dass die Bundespolizei nur diese eine Firma (Kötter) mit Knebelverträgen verpflichtet hat und diese nicht das Personal stellt was gefordert ist.
Eigene Angestellte von der Bundespolizei können dieses Fehl nicht kompensieren.
Eine 2. Firma, die als Lückenfüller eintritt, wenn Kötter nicht das Soll erfüllt, kommt nicht in Frage, weil es der Knebelvertrag nicht zulässt.

Schlichtweg wurde ein Vertrag geschlossen mit der Firma Kötter, der so hätte nicht abgeschlossen werden dürfen.
Somit ist der Ursprungsschuldige die Bundespolizei (Vertragsschließer und Abbau der Angestellten Luftsicherheitsassistenten) sowie die Firma Kötter, weil sie keine richtige Bemühungen in die Erfüllung der Aufgaben des Flughafens steckt (das Geld fließt ja sowieso und eine Konkurrenz ist vertraglich ausgeschlossen. Auch Sanktionen wurden nicht vertraglich festgesetzt.)

Hinzu kommen die teils schlechten Arbeitsbedingungen der Angestellten, die das Arbeiten auch nicht gerade beschleunigen.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 06. April 2016, 04:40:53

Wartezeit eben an der security: 0 Minuten
Wartezeit am neuen Kamps: 10 Minuten
Bild


Zilu97
Beiträge: 1322
Registriert: Sonntag, 09. September 2012, 16:59:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon Zilu97 » Samstag, 16. April 2016, 15:50:52



Wenns nur verbotene Gegenstände wären...auch für Passagiere bzw. normalen Passanten ist es kein Problem in den Sicherheitsbereich, ohne Boardkarte, geschweigedenn dem OK des Gate/CheckIn Personals zu gelangen. Es wird höchste Zeit das hier in allen möglichen Belangen gehandelt wird !
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Samstag, 16. April 2016, 16:03:08

Adressat ist die Bundespolizei!
Bild

supermavs
Beiträge: 68
Registriert: Freitag, 25. Mai 2012, 12:46:26
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon supermavs » Samstag, 16. April 2016, 16:07:06

HLX4U hat geschrieben:Adressat ist die Bundespolizei!

Was anderes sagt der Artikel auch nicht ;)

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon skyrider » Samstag, 16. April 2016, 21:12:35

Bei ähnlichen Tests der EU-Prüfer in der Vergangenheit, sind auch DUS und FRA durchgefallen, diesmal CGN:

"Prüfer schmuggeln erfolgreich Bombenteile"
http://mobil.n-tv.de/politik/Pruefer-sc ... 84881.html

"Der WDR zitiert einen Sicherheitsassistenten,...
Er zeigt sich wenig überrascht von dem Ergebnis:
"Es wurden Sachen durchgeschmuggelt, die wir nicht kennen.
Wir sind viel zu schlecht ausgebildet und auch technisch überhaupt nicht auf dem neuesten Stand", sagte er.
Die Software der Röntgengeräte sei teilweise bis zu sieben Jahre alt."
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon alex330 » Sonntag, 17. April 2016, 10:17:05

supermavs hat geschrieben:
HLX4U hat geschrieben:Adressat ist die Bundespolizei!

Was anderes sagt der Artikel auch nicht ;)

Jein.
Der Artikel, und alle die darauf aufbauen, schreiben "Sicherheitsprobleme in Köln/Bonn" o.ä.
Niemand schreibt "Sicherheitsprobleme bei der BuPo" oder ""Sicherheitsprobleme bei privaten Kräften, welche die BuPo einsetzt".
Der Flughafen gerät in schlechtes Licht, weil die Verantwortlichen auf Bundesebene ihren Hausaufgaben nicht richtig machen.
Und das ist nicht in Ordnung, aber die Presse differenziert dies nicht, zumindest nicht in den Überschriften.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Sonntag, 17. April 2016, 11:45:41

Kann man schon fragen ob da nicht System hinter steckt....erst angebliches Anschlagsziel...jetzt das...glaub CGN hat aktuell eine zu erfolgreiche Phase...
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon alex330 » Sonntag, 17. April 2016, 18:24:54


TerminalTower
Beiträge: 595
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 14:37:39
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon TerminalTower » Montag, 18. April 2016, 13:27:48

Heute im KStA ein großer Artikel über sie Sicherheitskontrolle.

Problematiken wurden von verschiedenen Seiten beleuchtet, also von der Bundespolizei, der Firma Kötter und den Kontrolleuren.
M. Garvens äußerte sich sehr ordentlich und zu Recht Ehrlich offen, indem er sagt, dass es keine absolute Sicherheit geben kann in der Sicherheitskontrolle und es keinen Unterschied macht, ob der Luftsicherheitsassistent ein Angestellter der Bundespolizei oder ein Arbeiter einer Firme ist, die im Auftrag der Bundespolizei tätig sei.

Auf Arbeitsbedingungen ist man eingegangen sowie auf Fraport, die mit dem Bundesinnenminister in Verbindung trat um die Luftsicherheitskontrolle selber in die Hand nehmen zu können.

Der Flughafen Köln/Bonn wurde nicht als der Übertäter dargestellt sondern die Problematik mit seinen Auswirkungen beleuchtet.

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon skyrider » Mittwoch, 20. April 2016, 16:19:40

Was für eine Lachnummer.

Die Firma Kötter ist mindestens seit letzten Sommer auffällig durch personelle Unterbesetzung in CGN und DUS und bekommt es einfach nicht in den Griff.
Wegen akuten Personalmangel schickt die Firma Kötter Security neue Mitarbeiter gleich ohne jede Sicherheitsschulung an die Kontrollspuren
und das laut dem Sprecher von ver.di in Absprache mit der Bundespolizei.

"Pro Schicht sollen bis zu 40 Mitarbeiter fehlen"
"200 von 550 Mitarbeitern der Firma Kötter in Köln sollen im vergangenen Jahr keine oder nicht ausreichende Schulung/Fortbildung erhalten haben"

Wann rollen endlich Köpfe bei den Verantwortlichen?

"Sicherheitsmängel am Flughafen"
http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... --186.html
Bild

AirlinerFan
Beiträge: 521
Registriert: Montag, 08. September 2014, 14:46:28
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon AirlinerFan » Mittwoch, 20. April 2016, 21:32:27

Am schlimmsten finde ich "in Absprache mit der Bundespolizei".
Echt krass was man sich da leistet.

Jonas33333
Beiträge: 489
Registriert: Sonntag, 10. März 2013, 14:23:06
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon Jonas33333 » Donnerstag, 16. Juni 2016, 18:43:25

Gerade wieder erlebt: An sich ist die SiKo am T2 schnell genug aber man muss sich was einfallen lassen wie man die Massen bendigt. Hier im T2 entsteht wieder ein Chaos, das auch Doppelt durch Terminal schlengelt


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:17:25

Tja...wenn die siko schnell genug ist...frag ich mich warum bei den paar Fluegen zehn Spuren nicht genug sind...geht an anderen Airports deutlich schneller...
Bild

EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1944
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon EDDK14L » Donnerstag, 16. Juni 2016, 21:45:03

Oder waren vielleicht nicht alle Spuren geöffnet ...? ;)
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net

Jonas33333
Beiträge: 489
Registriert: Sonntag, 10. März 2013, 14:23:06
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon Jonas33333 » Donnerstag, 16. Juni 2016, 23:26:14

Alle bis auf eine. Wie bereits beschrieben: Ich denke, dass 7 Spuren ausreichen und ich denke auch das 15-20 Minuten Wartezeit völlig ok sind. JEDOCH, es kann nicht sein, was durch architektonischen Fehler bedingt ist, dass sich ab einer Wartezeit von 15 Minuten die Schlange in den Check-In Bereich hineinführt und das ab einer Schlange von 20 Minuten das Chaos im Terminal ausbricht. Da muss sich der Flughafen schnellstmöglich was einfallen lassen. Auch durch die wirre Aufteilung der Menschen auf die verschiedenen Spuren, welche aber teilweise Kreuz und quer verlaufen kommt es zu verschiedenen Nadelöhren. Es ist einfach ein Platzmangel vorhanden. Besonders weil im T1 dafür so oft kürzere Schlangen vorhanden sind


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon HLX4U » Donnerstag, 16. Juni 2016, 23:46:08

Und im T1 gibt es in den Wellen deutlich mehr Passagiere....und da gibts eigentlich keine Probleme`!
Bild

AirlinerFan
Beiträge: 521
Registriert: Montag, 08. September 2014, 14:46:28
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon AirlinerFan » Freitag, 17. Juni 2016, 00:01:44

Im Gegensatz zum T1 liegt die SiKo ja im T2 zwischen den beiden Check-In Bereichen. Inwiefern sich da was baulich/organisatorisch verändern lässt dürfte tricky werden.
In T1 hat man auch mehr Platz damit sich die Passagiere verteilen können. Dadurch entzerrt sich das ganze ein wenig.
Ich denke viel machen lässt sich nicht.

stekar87
Moderator
Beiträge: 2289
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Probleme an der Sicherheitskontrolle

Beitragvon stekar87 » Freitag, 17. Juni 2016, 19:15:23

Ich plädiere dafür, im T2 endlich mal diesen Ultra-nervigen Kreditkartenstand abzubauen. Dadurch würde man den Durchgang verbreitern und könnte so etwas Raum direkt vor der Siko schaffen. Dann sollte man dort mit Absperrbändern mal ein paar Lanes aufbauen, damit sich die Schlange nicht jedes mal unsortiert durchs Terminal schlängelt, sondern in im wahrsten Sinne des Wortes geordnet und platzsparend direkt vor der Siko bleibt. Genau DAS funktioniert an anderen Flughäfen wunderbar (z.B. SXF, BGY).
Bild


Zurück zu „Flughafen Köln/Bonn CGN aktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast