Seite 12 von 15

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 14. Februar 2017, 06:38:38
von flieger
http://www.fhkd-speicher.org/s/cc_images/teaserbox_2462447240.JPG?t=1486994577

Der Sommerflugplan ist koordiniert, ca. 14% Plus zum Vorjahressommer. Kommt mir ein bisschen viel vor, aber wer weiß, in den vergangenen Perioden waren die Zahlen ziemlich treffend!

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 28. Februar 2017, 15:48:05
von Zilu97
Die ADV-Zahlen für Januar:

Passagiere: 745.071 +8,0%
Bundesschnitt +6,9%
Fracht: 65.197 +7,0%
Bundesschnitt +7,3%

SXF (+26,5%) nun mit knapp 150.000 Pax vor uns (!).
DUS (+16,6%) mit deutlich zweistelligen Zuwachsraten.

Bleibt trotzdem festzuhalten, dass wir leicht über dem Durchschnitt wachsen und +8% auch nicht gerade schlecht sind :) Ich bezeichne das hier mal als einen guten Start !

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 27. März 2017, 15:15:49
von A321neo
Laut http://www.airliners.de/das-verkehrszah ... ruar/41048 hatte CGN auch im Februar ein leichtes Plus.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 27. März 2017, 17:17:27
von alex330
+0,8% auf 704.694 Passagiere.
Bei der Fracht gab es ein Plus von 2,2% auf 58.565 t.
Zu bedenken ist, dass der letzte Februar einen Tag mehr hatte. Das Ergebnis ist also ganz ordentlich, wenn auch leicht unter dem Durchschnitt von 2,8% bei den Paxzahlen.
Umso erstaunlicher die +9% in DUS.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 27. März 2017, 18:33:12
von Zilu97
Die ADV Zahlen für Februar:

Passagiere: 704.694 +0,8%
Bundesschnitt +2,8%
Fracht: 58.565 +2,2%
Bundesschnitt +3,2%

Kumuliert Jan-Feb:

Passagiere: 1.449.765 +4,4%
Bundesschnitt +4,8%
Fracht: 123.762 +4,7%
Bundesschnitt +5,2%

Für den März erwarte ich ähnliche Zahlen, vor allem der mehrtägige Streik in BER wird sich übel auf die Zahlen auswirken (Aufs Jahr gesehen stellt BER knapp 10% der gesamten CGN pax dar).

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 02. Mai 2017, 10:19:24
von klaun2008
Die ADV Zahlen für März:

Passagiere: 884.591 +3,4%
Bundesschnitt +3,5%
Fracht: 72.656 +10,5%
Bundesschnitt +10,3%

Kumuliert Jan-März:

Passagiere: 2.334.356 +4,0%
Bundesschnitt +4,4%
Fracht: 196.418 +6,7%
Bundesschnitt +7,1%

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 08. Mai 2017, 11:43:40
von HLX4U
Erstmals mehr als 1 Mill Pax im April...+9pz!

https://www.koeln-bonn-airport.de/am-ai ... nackt.html

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 08. Mai 2017, 11:54:41
von SQ025
HLX4U hat geschrieben:Erstmals mehr als 1 Mill Pax im April...+9pz!

https://www.koeln-bonn-airport.de/am-ai ... nackt.html


Sehr gut, so kann es weiter gehen :) .

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 08. Mai 2017, 15:23:17
von A321neo
Hätten wir ohne Wachstum/Rückgang in den nächsten Monaten denn schon hochgerechnet 12 Mio. PAX für 2017?

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 09. Mai 2017, 10:35:21
von HLX4U
Sind bisher bei ca 180.000 Pax Plus nach 4 Monaten.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 10. Mai 2017, 08:47:57
von A321neo
Das hört sich ja ganz gut an.
Bin ja ein bisschen überrascht vom April nach dem FR-Rückgang und da EW die neuen Langstrecken erst ab Juni hochfährt.
Gegen denn die Buchungszahlen jetzt nach dem US-Verkauf auch hoch?

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 10. Mai 2017, 09:42:12
von HLX4U
Der April ist wegen der gegenüber dem Vorjahr verschobenen Osterferien so stark.
Der Mai wird dann eher ein Bild für den Sommer bieten.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 24. Mai 2017, 19:45:40
von HLX4U
Die ADV Zahlen für April:

Passagiere: 1.008.214 +8,8%
Bundesschnitt +11,4%
Fracht: 63.096 -0,2%
Bundesschnitt +0,9%

Kumuliert Jan-April:

Passagiere: 3.342.570 +5,4%
Bundesschnitt +6,4%
Fracht: 259.514 +5,0%
Bundesschnitt +5,4%

Auf den ersten Blick gute Zahlen, auf den zweiten Blick: Wir liegen in allen Zahlen unter dem Bundesschnitt.

DUS im April +19,9%! :o

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 24. Mai 2017, 19:55:04
von Zilu97
Ich würde den ersten Blick als "sehr gut" bewerten und auch der 2. Blick hat aufjedenfall ein "gut" verdient, auch wenn wir leicht unterm Schnitt sind.

Verwunderlicher hingegen finde ich was da in DUS abgeht !
Kann mir das mal jemand erklären wo DUS doch quasi seit 10 Jahren chronisch voll ist, so heist es doch immer...

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:01:12
von HLX4U
Der Köln Bonn Airport ist derzeit der wachstumsstärkste Flughafenstandort in Deutschland.


:D :D :D

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:16:39
von bwbollek
Das Wachstum in DUS resultiert m.E. vor allem im Wechsel von CRJ9 auf A320 bei EW.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Donnerstag, 25. Mai 2017, 07:37:27
von HLX4U
Nach der Gesamtpaxfrage noch:

11.910.138 hatten wir letztes Jahr.
Aktuell haben wir ein Gesamtplus von 171.000 Pax, also auf das Jahr gesehen rund 12,1 wenn jetzt alles +-0 ist.

DUS wird dieses jahr wohl um mehr als 2 Millionen Pax wachsen!

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Freitag, 26. Mai 2017, 20:25:46
von Caravelle
HLX4U hat geschrieben:
DUS wird dieses jahr wohl um mehr als 2 Millionen Pax wachsen!


Deine Annahme beruht auf der Entwicklung der bisherigen 4 Monate und das dann hochgerechnet auf das
ganze Jahr. DUS wird keine 2 Mio Pax Wachstum haben. Definitiv nicht!

Wenn all die Jahre von chronischem Slotmangel die Rede war, dann ist explizit bisher immer der SFP gemeint gewesen.
Nur hat man das nie so differenziert dargestellt, so ensteht der Eindruck in der Außenwahrnehmung, dass genereller Slotmangel in DUS herrscht über das ganze Jahr gesehen. Im SFP JA - Im WFP nein. In diesem Umstand liegt auch die Erklärung, warum seit 6 Monaten die Wachstumszahlen so nach oben schnellen. Setzte sich das übliche Wachstunm bisher aus organischer Nachfrage + größerer Röhre zusammen, so kommt seit Beginn des letzten WFP ein deutliches Movement Wachstum dazu, was so vorher nicht der Fall warund dieser Größenordnung nur im WFP möglich ist. Das macht den Löwenanteil des überdurschschnittlichen Wachstums aus.

Es ist nur eine Frage von ca. 2-3 Jahren bis auch im WFP keine attraktiven Slots mehr großartig erhältlich sind.

Die neue beantragte Slot - Kapazitätserweiterung (wenn sie kommt) kann die Slotknappheit im SFP auch nicht lösen, sondern nur abmildern. Seit 15 Jahren herrscht ein Nachfrageüberhang Jahr für Jahr von 25-30 % für Slots im SFP

Deine o.g. Zahl von 2 Mio wird eher im Bereich 1,5 Mio liegen, weil im SFP kein nenneswertes Movementwachstum möglich ist, obwohl die Nachfrage sehr groß ist.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Samstag, 27. Mai 2017, 13:32:14
von alex330
Schauen wir mal. Auch 1,5 Mio wären ja schon sehr viel, ich denke aber auch, dass es Richtung 2 Mio gehen wird.

Gesendet von unterwegs mit Tapatalk

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Montag, 29. Mai 2017, 09:10:38
von Aviator321
Caravelle hat geschrieben:Deine Annahme beruht auf der Entwicklung der bisherigen 4 Monate und das dann hochgerechnet auf das
ganze Jahr. DUS wird keine 2 Mio Pax Wachstum haben. Definitiv nicht!
[...]
Deine o.g. Zahl von 2 Mio wird eher im Bereich 1,5 Mio liegen, weil im SFP kein nenneswertes Movementwachstum möglich ist, obwohl die Nachfrage sehr groß ist.


Im April hat DUS mit nur 7,7% Movementwachstum im Linien- und Charterverkehr 19,9% Passagierwachstum erreicht. Ostereffekt hin oder her, selbst bei stagnierenden Movementzahlen wäre ein zweistelliges Passagierplus drin. Die durchschnittliche Besetzung pro Flugbewegung ist im April von 108 auf 120 gestiegen.

Klar gibt es auch eine Menge unsicherer Faktoren (Überleben von AB, Start von Azur Air,..), aber schon jetzt hat DUS absolut 940.000 Passagiere mehr als letztes Jahr. Da reichen bereits 6% Wachstum in den kommenden 8 Monaten für die angesprochenen 25,5 Mio., und das wäre schon konservativ gerechnet.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 30. Mai 2017, 08:57:21
von HLX4U
Caravelle hat geschrieben:
HLX4U hat geschrieben:
DUS wird dieses jahr wohl um mehr als 2 Millionen Pax wachsen!


Wenn all die Jahre von chronischem Slotmangel die Rede war, dann ist explizit bisher immer der SFP gemeint gewesen.
Nur hat man das nie so differenziert dargestellt, so ensteht der Eindruck in der Außenwahrnehmung, dass genereller Slotmangel in DUS herrscht über das ganze Jahr gesehen. Im SFP JA - Im WFP nein. In diesem Umstand liegt auch die Erklärung, warum seit 6 Monaten die Wachstumszahlen so nach oben schnellen. Setzte sich das übliche Wachstunm bisher aus organischer Nachfrage + größerer Röhre zusammen, so kommt seit Beginn des letzten WFP ein deutliches Movement Wachstum dazu, was so vorher nicht der Fall warund dieser Größenordnung nur im WFP möglich ist. Das macht den Löwenanteil des überdurschschnittlichen Wachstums aus.

Die neue beantragte Slot - Kapazitätserweiterung (wenn sie kommt) kann die Slotknappheit im SFP auch nicht lösen, sondern nur abmildern. Seit 15 Jahren herrscht ein Nachfrageüberhang Jahr für Jahr von 25-30 % für Slots im SFP

Deine o.g. Zahl von 2 Mio wird eher im Bereich 1,5 Mio liegen, weil im SFP kein nenneswertes Movementwachstum möglich ist, obwohl die Nachfrage sehr groß ist.


Scheint ja doch noch offensichtliche freie Slotkapazitäten in DUS zu geben wenn ich mir so die ersten 2 Wochen im Mai bei den Bewegungen anschaue...oder gehört der Mai auch zum Winterflugplan? ;-)

KW 19 = +6,9%
KW 20 = +9,7%

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 30. Mai 2017, 09:03:40
von RudiFHW
Die "freien Slotkapazitäten" resultieren m.E. hauptsächlich daraus, daß verstärkt beide Start- und Landebahnen genutzt werden. Inwieweit das mit den dem DUS auferlegten Restriktionen vereinbar ist, kann ich nicht abschätzen, da ich keinen kompletten Überblick über die tatsächliche Nutzung habe.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Dienstag, 30. Mai 2017, 09:56:34
von Koala
RudiFHW hat geschrieben:Die "freien Slotkapazitäten" resultieren m.E. hauptsächlich daraus, daß verstärkt beide Start- und Landebahnen genutzt werden. Inwieweit das mit den dem DUS auferlegten Restriktionen vereinbar ist, kann ich nicht abschätzen, da ich keinen kompletten Überblick über die tatsächliche Nutzung habe.


Hallo zusammen,

ist ein Zahlenthread für CGN...

Aber nur ein Hinweis: Die geplante Kapazitätserweiterung betrifft die Hauptverkehrszeiten am Vormittag und am Abend. Zwischendurch waren immer einige Slots frei, die aber "niemand" haben wollte. Das ist dieses Jahr anders. Mittlerweile gibt es auch um die Randzeiten herum "fast" keine Slots mehr. Die Zeiten, wo 1/2 Stunde kein Flieger ankommt oder weggeht sind passé.

Es hat also nichts mit veränderter Bahnnutzung zu tun.

Gruß
Koala

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Freitag, 02. Juni 2017, 17:40:12
von A321neo
HLX4U hat geschrieben:Nach der Gesamtpaxfrage noch:

11.910.138 hatten wir letztes Jahr.
Aktuell haben wir ein Gesamtplus von 171.000 Pax, also auf das Jahr gesehen rund 12,1 wenn jetzt alles +-0 ist.

DUS wird dieses jahr wohl um mehr als 2 Millionen Pax wachsen!


2 Mio. im Jahr durch drei sind 666.666 Paxe auf ein Quartal im Vergleich zu 171.000 am CGN Wachstum.
Der DUS ist etwa doppelt so groß, das Wachstum dürfte also bei ca. 9% liegen.
Angenommen es ginge so weiter am CGN dann hätten wir am Ende des Jahres 513.000 zusätzliche Paxe, also 4,5% Wachstum.

Damit dürften doch beide Airports zufrieden sein oder? Ich glaube wir sind wegen dem letzten Jahr schon ein bisschen verwöhnt geworden.

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Verfasst: Sonntag, 25. Juni 2017, 20:36:40
von HLX4U
Nachdem quasi alle Airports schon per PM die Maizahlen veröffentlicht haben, ist beim CGN noch Fehlanzeige diesbezüglich.
Mal schauen was das bedeutet :zwinker: