Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: A380CGN, stekar87, EDDK14L, bwbollek, alex330

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 01. November 2017, 14:17:18

Offizielles Insolvenzverfahren für Air Berlin eröffnet
http://www.deutschlandfunk.de/amtsgeric ... _id=810507

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Freitag, 03. November 2017, 11:48:12

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 76262.html

Der Fluggesellschaft droht kurz nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens das Geld auszugehen. Die verfügbaren Mittel reichten voraussichtlich nicht aus, um alle Massenverbindlichkeiten zu decken, teilte Sachwalter Lucas Flöther mit.

Zu diesen Masseverbindlichkeiten zählen unter anderem alle finanziellen Verpflichtungen, die Air Berlin nach dem Insolvenzantrag Mitte August eingegangen ist. Darunter ist auch der 150 Millionen Euro schwere Überbrückungskredit des Bundes. Das Bundeswirtschaftsministerium und Air Berlin zeigten sich jedoch zuversichtlich, dass die Summe letztlich voll an den Staat zurückfließen werde.


Was für eine Überraschung..150 Mill Steuergelder verjubelt damit sich die LH dick und fett verdient!
Bild

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Freitag, 03. November 2017, 18:59:58

Die britische Fluggesellschaft Easyjet und Verdi haben sich für rund 1000 Ex-Beschäftigte von Air Berlin auf deutsche Arbeitsverträge nach geltenden Tarifen geeinigt. Die Gewerkschaft sprach von fairen Regelungen.

Air Berlin tritt unterdessen Befürchtungen entgegen, man könne einen 150-Millionen-Euro-Kredit des Bundes nicht zurückzahlen. „Wir haben gute Verkaufserlöse erzielt“, sagte Sprecher Heinz-Joachim Schöttes am Freitag. „Wir gehen deshalb derzeit davon aus, den Überbrückungskredit an die KfW zurückzahlen zu können.“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 40164.html

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Samstag, 04. November 2017, 23:32:43

Die KfW hat sich den Überbrückungskredit durch „dingliche Sicherungsrechte“ absichern lassen (d.h. sie hat ihn gepfändet).
Sobald EZY und LH den Kaufpreis zahlen, bekommt die KfW ihr Geld nebst Zinsen zurück.
http://m.bild.de/geld/wirtschaft/air-be ... obile.html

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon skyrider » Freitag, 24. November 2017, 10:42:31

Die Klage eines Piloten von AB gegen seine Freistellung wurde abgewiesen.
Nach Ansicht des Gerichts wiegt die günstigere Abwicklung für das insolvente Unternehmen höher,
als eine teurere Sozialauswahl für die letzten zwei Monate.

"Air-Berlin-Pilot scheitert vor Gericht"
https://biztravel.fvw.de/klage-gegen-fr ... 80701/4070

Aktuell werden viele Kündigungen an die Belegschaft verschickt.

"Etwa 2500 Piloten und Bodenbeschäftigte der insolventen Air Berlin erhalten seit Donnerstag ihre Kündigungen.
Mit Beginn des Insolvenz-Verfahrens am 1. November waren sie zunächst freigestellt worden,
nun sind die Sozialplan-Verhandlungen für sie abgeschlossen"
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:37:25

Verkauf von Niki an LH gescheitert laut NTV...Pleite droht!
Bild

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:52:58

LH hat, da kein grünes Licht aus Brüssel zu erwarten ist (sondern eine vertiefte Prüfung der Übernahme), das Angebot zur Übernahme zurückgezogen. Damit ist auch ein Teil der Rückzahlung des KfW-Kredit in Gefahr. Es wird erwartet, dass Niki morgen Insolvenz beantragen wird (und die Flotte ggf. am Boden bleibt).

Die Übernahme der LGW durch LH/EW wird dagegen ohne weitere Einwände seitens der EU stattfinden. Kaufpreis ca 18 Mio Euro.

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:58:43

Die TUI hat aus der AB-Pleite im abgelaufenen Geschäftsjahr (endete bei TUI zum 30.09.17) übrigens eine Belastung von 15 Mio Euro hinnehmen müssen. „Man habe eine Leasing-Vereinbarung neu verhandeln müssen.“

A321neo
Beiträge: 479
Registriert: Freitag, 14. November 2014, 12:23:30
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon A321neo » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16:46:03

bwbollek hat geschrieben:LH hat, da kein grünes Licht aus Brüssel zu erwarten ist (sondern eine vertiefte Prüfung der Übernahme), das Angebot zur Übernahme zurückgezogen. Damit ist auch ein Teil der Rückzahlung des KfW-Kredit in Gefahr. Es wird erwartet, dass Niki morgen Insolvenz beantragen wird (und die Flotte ggf. am Boden bleibt).


Werden die Slots dann an alle Airlines verteilt !?
Viele Grüße, A321neo.

4U0815
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon 4U0815 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16:53:47

bwbollek hat geschrieben:LH hat, da kein grünes Licht aus Brüssel zu erwarten ist (sondern eine vertiefte Prüfung der Übernahme), das Angebot zur Übernahme zurückgezogen. Damit ist auch ein Teil der Rückzahlung des KfW-Kredit in Gefahr. Es wird erwartet, dass Niki morgen Insolvenz beantragen wird (und die Flotte ggf. am Boden bleibt).

Die Übernahme der LGW durch LH/EW wird dagegen ohne weitere Einwände seitens der EU stattfinden. Kaufpreis ca 18 Mio Euro.



http://www.aero.de/news-28143/Lufthansa ... nahme.html

http://www.airliners.de/lufthansa-niki- ... sion/43139

...mal sehen wie das jetzt weiter geht.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:33:39

Und der Steuerzahler hat 150 Millionen rausgeworfen damit sich die gute LH die letzten Monate dumm und dusselig verdient hat.
Bild

4U0815
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon 4U0815 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:49:02

... nicht übertreiben. Sind nur 132 Mill., die 18 Mille von der LGW kommen ja noch rein... :(

A321neo
Beiträge: 479
Registriert: Freitag, 14. November 2014, 12:23:30
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon A321neo » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:51:28

4U0815 hat geschrieben:... nicht übertreiben. Sind nur 132 Mill., die 18 Mille von der LGW kommen ja noch rein... :(


... die geradeso die Zinsen in höhe von 15 Mio. Euro eintreiben können.
Viele Grüße, A321neo.

Zilu97
Beiträge: 1322
Registriert: Sonntag, 09. September 2012, 16:59:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon Zilu97 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:51:56

4U0815 hat geschrieben:... nicht übertreiben. Sind nur 132 Mill., die 18 Mille von der LGW kommen ja noch rein... :(


Die wiederum wohl gerade einmal die Zinsen decken sollen :fly:
Bild

stekar87
Moderator
Beiträge: 2289
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon stekar87 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:53:32

Grundsätzlich denke ich: Der 150 Mio.-Kredit für AB war wichtig und richtig, und zwar unabhängig davon, ob das Geld zurück gezahlt werden kann oder nicht. Was ein sofortiges Grounding bedeutet, werden wir ab morgen live und in Farbe erleben. Der absolute Supergau!

LH hat in den letzten Wochen hohe Summen in die HG investiert, aber das ist (aus verständlichen Gründen) jetzt vorbei.

Welche alternativen, ernsthaften Interessenten gibt es denn für die HG?
Aktuell ist da doch eher niemand in Sicht, oder?

Da hat die Kartellbehörde ganze Arbeit geleistet. Da werden hunderttausende Kunden und viele Reiseveranstalter in die Röhre gucken und am Ende die Zeche dafür zahlen. Großes Kino!
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:24:03

Ja, ursprüngliche Interessenten wie IAG oder Lauda/Condor wurden ja zugunsten der Deutschen Lufthansa AG ausgeschlossen....
Witzig das LH sich angeblich die A321-Flotte schon aufgekauft hat.

Dieses Land und seine Politiker sind nur noch Witzfiguren.
Bild

4U0815
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon 4U0815 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:36:26


HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:56:26

In Österreich hat sich am Nachmittag die Regierung darauf verständigt, im Falle der Einstellung des Flugbetriebs im Ausland gestrandete Passagiere zurückzuholen. Dazu sollen Flugzeuge von Austrian Airlines angemietet werden, berichtet die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf das österreichische Verkehrsministerium.


Und auch da profitiert...der LH-Konzern :D :D :D
Bild

AirlinerFan
Beiträge: 521
Registriert: Montag, 08. September 2014, 14:46:28
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon AirlinerFan » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:14:20

4U0815 hat geschrieben:... nicht übertreiben. Sind nur 132 Mill., die 18 Mille von der LGW kommen ja noch rein... :(


Und die Kohle von EZ für die Flieger in TXL. Also kommen wir dann knapp unter 100 Mio.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:16:10

Der Easy-Anteil soll sich bei 20-30 Mill bewegen.
Bild

SQ025
Beiträge: 715
Registriert: Mittwoch, 27. April 2011, 22:46:11
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon SQ025 » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:09:03

Letzter Flug aus TFS landet um 22:42 Uhr in CGN. Der Rest wurde schon gestrichen.
Bild

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:51:49

Der Ex-Rennfahrer und Luftfahrt-Unternehmer Niki Lauda erwägt nun eine Übernahme von Niki. "Ich bin interessiert und würde mich darum kümmern", sagte Lauda, der die Ferienfluglinie einst gegründet hat, der Nachrichtenagentur APA. Im Gegensatz zum ersten Bieterverfahren würde er nun allein um einen Zuschlag kämpfen.

http://www.t-online.de/finanzen/boerse/ ... niki-.html
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ni ... z-101.html

stekar87
Moderator
Beiträge: 2289
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon stekar87 » Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:25:15

Offenbar mehrere Interessenten für Niki:

http://www.airliners.de/drei-retter-nik ... ign=buffer

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

merzbrück
Beiträge: 2824
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 20:58:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon merzbrück » Samstag, 16. Dezember 2017, 12:32:08

Hallo zusammen,
die Insolvenz von Air Berlin könnte auch für Etihad aufgrund der nicht eingehaltenen Finanzzusage rechtliche und finanzielle Folgen haben. Es droht sogar die Pfändung von Etihadmaschinen auf deutschem Boden.

Quelle: http://www.austrianaviation.net/detail/ ... ir-berlin/

Grüße
Stefan

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Samstag, 16. Dezember 2017, 12:37:09

merzbrück hat geschrieben:Hallo zusammen,
die Insolvenz von Air Berlin könnte auch für Etihad aufgrund der nicht eingehaltenen Finanzzusage rechtliche und finanzielle Folgen haben. Es droht sogar die Pfändung von Etihadmaschinen auf deutschem Boden.

Quelle: http://www.austrianaviation.net/detail/ ... ir-berlin/

Grüße
Stefan


AustrianAviation kann man aber nicht so ganz ernst nehmen...von Tippfehlern mal abgesehen halte ich das Ganze für unrealistisch.
Bild


Zurück zu „Airlines in Köln/Bonn: Passagierverkehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste