Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: A380CGN, stekar87, EDDK14L, bwbollek, alex330

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon skyrider » Samstag, 16. Dezember 2017, 13:19:05

Der lange Artikel enthält eine einzige Nachricht, nämlich dass es geprüft wird.
Danach geht bei austrianaviation sofort die Phantasie durch die Decke, wenn es die gegen die üblichen Feindbilder geht. ;)
Ob ein Gericht diesen Auffassungen in letzter Instanz folgen wird, steht erstmal in den Sternen ...
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Samstag, 16. Dezember 2017, 21:32:31

Rufe nach einem Untersuchungsausschuss wegen dem AB-Kredit werden lauter:

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/p ... 19650.html
„Die Bundesregierung hätte diese Entwicklung voraussehen und verhindern müssen“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der „Nordwest-Zeitung“ aus Oldenburg. Wie Berlins CDU-Mann Gräff fordert er Aufklärung, „ob es hinter den Kulissen Absprachen zwischen der Lufthansa und einzelnen Konzernen auf dem Markt gegeben hat“. Sahra Wagenknecht, Chefin der Linksfraktion im Bundestag, hatte bereits im November einen Untersuchungsausschuss zu Air Berlin ins Spiel gebracht und die SPD eingeladen, diesen gemeinsam einzurichten. Der Ausschuss würde sicher auch versuchen, Inhalte von Kanzlerin Angela Merkels persönlichen Gesprächen mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr und den Scheichs von Abu Dhabi im Frühjahr zu rekonstruieren.
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Sonntag, 17. Dezember 2017, 08:04:00

Pilotenbericht zu Niki

http://www.spiegel.de/karriere/pilot-be ... 83604.html

Das änderte sich, als die neue Konzernmutter Air Berlin vor zwei Jahren das Management auswechselte. Niki war nun der Ferienflieger für Air Berlin, ich musste meist auf Kette fliegen. Das heißt: Von Wien werde ich nach Düsseldorf gebracht, mache von dort den ersten eigenen Flug nach Teneriffa, fliege von dort nach Köln, übernachte entweder dort oder am Reiseziel - und so weiter. Nach Hause kommt man erst wieder nach sechs Tagen.
Das allein wäre nicht schlimm gewesen, aber die Dienstplanumstellung war chaotisch. Ständig wurde der Plan geändert, nichts funktionierte, oft saßen wir Crews halbe Tage wartend irgendwo rum. Der Crew Contact war oft gar nicht zu erreichen, das sind die Kollegen in der Zentrale, die Flüge und Crews koordinieren und bei Problemen eingreifen.

Für das Kabinenpersonal ist es noch schlimmer, die Eurowings zahlt da notorisch schlecht.
Bild

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon stekar87 » Sonntag, 17. Dezember 2017, 18:19:49

Schwere Vorwürfe von Niki Lauda Richtung Lufthansa:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wird-Lau ... 89004.html

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 20. Dezember 2017, 18:19:32

Lufthansa darf LGW übernehmen.

Die Lufthansa kann offenbar nach weiteren Zugeständnissen damit rechnen, dass die EU-Kommission dem Kauf der Air-Berlin-Tochter LGW zustimmt.

So hat sich die Lufthansa bereit erklärt, auf Start- und Landerechte (Slots) am Flughafen Düsseldorf zu verzichten und zugesagt, sich keine zusätzlichen Slots in Düsseldorf zu sichern, sollten in Zukunft welche frei werden. Die Entscheidung der EU-Kommission wird für morgen erwartet.
Bild

TerminalTower
Beiträge: 596
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 14:37:39
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon TerminalTower » Donnerstag, 21. Dezember 2017, 06:42:00

Wenn NRW bedient werden soll, jedoch DUS nicht, dann ist der CGN ein schöner Ersatz, zumal LGW auch andere innerdeutsche Flughäfen und Nachbarländer mit den kleineren Maschinen als Zubringer bedienen kann, gleich on Europa- oder Langstreckenverbindungen.
(Hoffen :-) )

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon bwbollek » Donnerstag, 21. Dezember 2017, 09:51:30

Dir ist schon klar, dass die nicht eigenständig operieren, sondern als Wetlease-Operator in EW integriert werden? Darüberhinaus hat man angefangen, die Flotte auf A320 umzustellen.

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon stekar87 » Freitag, 22. Dezember 2017, 15:17:02

Nach Air Berlin-Aus: neuer Ableger "LTyou" gegründet

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/ ... 20075.html
Bild

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon skyrider » Freitag, 22. Dezember 2017, 15:22:10

Na dann viel Erfolg, dass wird dann vielleicht die nächste Baltia Airlines. :lol:
Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Freitag, 22. Dezember 2017, 15:30:48

Die neue LTyou will vor allem von Deutschland aus ins Langstrecken-Geschäft einsteigen, da es nur hier Geld zu verdienen gibt. Dabei müssen Ziele gefunden werden, die von anderen in- und ausländischen Airlines kaum oder gar nicht bedient werden. Davon jedoch, so die Airline-Neugründer, soll es reichlich geben.


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild

901
Beiträge: 386
Registriert: Montag, 19. August 2013, 07:19:11
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon 901 » Freitag, 22. Dezember 2017, 17:33:03

Erinnert an Bluewings

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon HLX4U » Donnerstag, 28. Dezember 2017, 14:42:01

Niki an IAG??? Das könnte interessant werden!

http://www.aero.de/news-28262/Niki-soll ... erden.html
Bild

901
Beiträge: 386
Registriert: Montag, 19. August 2013, 07:19:11
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon 901 » Donnerstag, 28. Dezember 2017, 14:44:20

Finde ich richtig gut!

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon alex330 » Donnerstag, 28. Dezember 2017, 16:09:20

Interessant. Ob Niki dann ein Vueling-Ableger wird? Dann würde die LowCost-Landschaft in Deutschland tatsächlich umgekrempelt. Und CGN bekäme eine weitere Chance, sich von EW und FR unabhängiger zu machen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: News und Themen rund um Air Berlin

Beitragvon stekar87 » Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17:26:48

alex330 hat geschrieben:Interessant. Ob Niki dann ein Vueling-Ableger wird? Dann würde die LowCost-Landschaft in Deutschland tatsächlich umgekrempelt. Und CGN bekäme eine weitere Chance, sich von EW und FR unabhängiger zu machen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Ja, das wäre eine denkbare Variante. Die ganze Geschichte hat momentan aber für meine Begriffe noch zu viele Unbekannten. Daher betrachte ich das ganze aktuell noch mit gemischten Gefühlen.

Ähnlich wie es bei einer Übernahme durch die LH der Fall gewesen wäre, gibt es hier wohl überwiegend strategische Gründe. IAG will sich wohl ein weiteres Standbein aufbauen und dabei auf bereits existierende Strukturen zurück greifen: Flugzeuge, Slots, Personal. Das kann bedeuten, dass es viel Bewegung und deutlich mehr Wettbewerb in Deutschland gibt. Zu befürchten steht aber auch, dass sie sich zunächst auf die slotkoordinierten Airports stürzen, um möglichst schnell und langfristig große Marktanteile zu sichern. CGN gehört hier sicher nicht zur ersten Garde.

Nüchtern betrachtet, ist durch den Wegfall der Niki aber im LCC-Markt wenig verloren gegangen. Derzeit, und auch mit Blick Richtung Sommer 2018, unterversorgt sind die Charterdestinationen. Die liegen neben Spanien (Balearen, Kanaren, Festland) aber auch zu großen Teilen in Portugal, Griechenland und Nordafrika. Ich hoffe, dass der neue Eigner auch hier aktiv wird und nicht nur im Sinn hat, die bereits heute bestehenden Außenstandorte der Vueling weiter zu stärken. Condor, TUIfly und weitere Mitbewerber werden sicher alles versuchen, die nun bestehenden Lücken zu schließen. Ob das in Gänze gelingt, ist zumindest fraglich. Im derzeitigen Umfeld befinden sich auch weiterhin recht fragile Gebilde, allen voran Azur Air und in Teilen auch Small Planet.

Gefühlt und nur aus dem Bauch heraus wäre mir Niki Lauda für die Übernahme am liebsten gewesen. Er ist unabhängig, verbindet mit der Airline eine persönliche Herzensangelegenheit und wäre quasi gezwungen gewesen, eine Strategie zu entwickeln, die auf langfristigen Gewinn ausgelegt ist. Keine Taktierereien, sondern wirklich strikt nachfrageorientiert. Ob das ein erfolgreiches Modell geworden wäre, kann natürlich niemand sagen.

Auf jeden Fall bleibt es sehr, sehr spannend...

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

RudiFHW
Beiträge: 932
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon RudiFHW » Freitag, 29. Dezember 2017, 17:45:42

Falls IAG den deal macht, geht es ganz klar darum, bestehende Slots ex D zu ergattern, was bedeutet, daß der CGN mal wieder in die Röhre guckt, weil es dort keine slots zu übernehmen gibt. Da bleibt nur die Hoffnung, daß es von Seiten der Veranstalter und Brocker endlich mehr Verkehr über den CGN abgewickelt wird und das nicht nur in der Nacht. Auch ein -hoffentlich recht schnell- neu installierter GF könnte sich hier erste Meriten verdienen.

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon alex330 » Freitag, 29. Dezember 2017, 19:18:05

DUS ist laut eigener Aussage an vielen Tagen im Sommer dicht, da gibt es kurzfristig keine Slots mehr.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

A321neo
Beiträge: 479
Registriert: Freitag, 14. November 2014, 12:23:30
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon A321neo » Freitag, 29. Dezember 2017, 21:10:03

alex330 hat geschrieben:DUS ist laut eigener Aussage an vielen Tagen im Sommer dicht, da gibt es kurzfristig keine Slots mehr.


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Gemeint sind die Slots die Niki schon in DUS hat, diese werden übernommen.

aerotelegraph.com schreibt die IAG übernehme 15 Maschinen, verstehe ich aber nicht ich dachte Niki hat keine Maschinen mehr?

EDIT: LH musste doch dann jetzt die Maschinen zu marktüblichen Preisen verleasen oder?
Viele Grüße, A321neo.

merzbrück
Beiträge: 2831
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 20:58:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon merzbrück » Freitag, 29. Dezember 2017, 23:27:33

Hallo zusammen,
Niki geht für 36,5 Millionen Euro an die IAG. Es werden bis zu 15 Maschinen, die Slots in Düsseldorf, München, Wien, Zürich und Palma de Mallorca, sowie 740 Mitarbeiter übernommen. Die Übernahme erfolgt über eine neu gegründete österreichische Tochterfirma von Vueling. Diese Tochter soll anfangs getrennt von Vueling arbeiten.

Quelle: https://www.ch-aviation.com/portal/news ... 365mn-deal

Grüße
Stefan

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon stekar87 » Samstag, 30. Dezember 2017, 15:12:55

Niki nun also zur IAG, das ist nahezu sicher.
Auf welche Flughäfen sie es abgesehen haben, ist dann spätestens jetzt auch klar: In Deutschland DUS und MUC, im Ausland VIE, ZRH und PMI.
Keine guten Aussichten für CGN. Als neue Route seitens Vueling könnte ich mir nun allenfalls PMI-CGN vorstellen, ich denke das ist gar nicht mal unrealistisch. Unter den gegebenen Umständen wird man jedoch kaum Interesse haben, "Sekundärairports" wie CGN bspw. mit den Kanaren, IBZ oder AGP verbinden zu wollen. Das sind Strecken, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ab DUS und MUC kommen werden, zudem rechne ich damit, dass man weitere Vueling-Basen mit diesen beiden Airports verbinden wird.
Kurzum: Ich gehe von neuen Vueling-Basen in DUS und MUC aus, sonst vorerst in Deutschland nirgendwo.

Daher mal ein kurzer Überblick über die Niki-Routen Sommer 2017 - inwieweit sind die entstehenden Lücken für den kommenden Sommer bereits abgedeckt?

AGP 4/7 (bisher nicht ersetzt) => aktuell -4/7
FUE 1/7 (wird ersetzt durch Condor/+1) => vollständig ersetzt
IBZ 2/7 (bisher nicht ersetzt) => aktuell -2/7
LPA 3/7 (wird teilweise ersetzt durch Condor/+1) => aktuell -2/7
MLA 1/7 (wird ersetzt durch Small Planet/+1) => vollständig ersetzt
PMI 36/7 (wird teilweise ersetzt durch Eurowings/+20, Condor/+1 und Small Planet/+1) => aktuell -14/7
TFS 3/7 (wird teilweise ersetzt durch Condor/+1) => aktuell -2/7

Nach aktuellem Stand werden demnach von den ehemals 50 wöchentlichen Niki-Abflügen 26 ersetzt, der Rest ist noch unklar.
Bild

merzbrück
Beiträge: 2831
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 20:58:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon merzbrück » Mittwoch, 03. Januar 2018, 13:49:29

Hallo zusammen,
Thomas Cook bekommt nun doch einen Teil von Air Berlin und übernimmt die Air Berlin Aviation GmbH. Diese Tochter besitzt noch keine Flugzeuge, soll aber demnächst ein AOC erhalten und zukünftig sechs A321 betrieben. Bereits zum Sommerflugplan soll sie für Condor in den Einsatz gehen.

Quelle: http://www.airliners.de/auch-thomas-coo ... rlin/43293

Grüße
Stefan

merzbrück
Beiträge: 2831
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 20:58:57
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon merzbrück » Dienstag, 16. Januar 2018, 13:35:49

Hallo zusammen,
die IAG bleibt an Niki interessiert und wird wieder mitbieten.

Quelle: https://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt ... ert/745292

Ryanair bekundet auch interesse an Niki obwohl eigentlich nur Bieter aus der zweiten Runde mitbieten sollen.

Quelle: http://www.austrianaviation.net/detail/ ... e-an-niki/

Niki Lauda will auch wieder für Niki bieten.

Quelle: http://www.austrianaviation.net/detail/ ... mitbieten/

Derweilen hat eine weitere Airline der Air Berlin-Gruppe einen neuen Eigentümer gefunden.
Belair wurde von der düsseldorfer Beteiligungsgesellschaft SBC Restrukturierung und Investments gekauft und soll mit bis zu vier A320 als Wetleasanbieter schon zum Sommer an den Start gehen.

Quelle: https://www.aerotelegraph.com/neues-leben-fuer-belair

Grüße
Stefan

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon stekar87 » Dienstag, 23. Januar 2018, 07:55:08

Niko geht jetzt wohl doch an Niki Lauda!

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehm ... niki-lauda

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon skyrider » Dienstag, 23. Januar 2018, 12:03:20

Bild

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News und Themen rund um Air Berlin & Niki

Beitragvon HLX4U » Dienstag, 23. Januar 2018, 14:56:56

...und alle Maschinen werden in Düsseldorf stationiert? ;-)
Bild


Zurück zu „Airlines in Köln/Bonn: Passagierverkehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast