Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

Innerdeutscher Verkehr

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: A380CGN, stekar87, EDDK14L, bwbollek, alex330

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Samstag, 28. Oktober 2017, 18:39:12

Hallo zusammen,

auf Basis der Destatis-Zahlen (stat. Bundesamt) für den August 2017 habe ich mal eine kleine Aufstellung gemacht zum Thema innerdeutscher Verkehr.

Jeweils die TOP-5-Routen aller bedeutenden Standorte in Deutschland (Gesamtsumme Paxe TOTAL aus in+out):

CGN:
BER 133.076 (TXL+SXF)
MUC 71.017
HAM 35.583
DRS 10.155
LEJ 6.708

DUS:
MUC 116.415
TXL 93.524
HAM 49.561
FRA 35.593
NUE 18.738

FRA:
TXL 154.691
HAM 118.470
MUC 99.805
DUS 35.593
STR 33.253

MUC:
BER 149.486 (TXL+SXF)
HAM 134.404
DUS 116.415
FRA 99.805
CGN 71.017
DRS 15.875

TXL/SXF:
FRA 154.691
MUC 149.486
CGN 133.076
DUS 93.524

NUE 17.839

HAM:
MUC 134.404
FRA 118.470
STR 51.972
DUS 49.561
CGN 35.583

STR:
TXL 84.618
HAM 51.972
FRA 33.253
BRE 11.221
DUS 11.076

Ich denke es wird deutlich, welch enorme Potenziale in diesem Segment stecken und wie "gefährlich" ein Monopolist werden kann, der völlig frei entscheiden kann, wie und in welcher Form Verbindungen angeboten oder gelenkt werden.

Für CGN wird m.E. klar, dass es dringend notwendig ist, gerade auf der Berlin-Route eine Alternative zu EW in der Hinterhand zu haben.
Sehr gravierend finde ich auch die Differenz der Paxzahlen Richtung MUC zwischen CGN und DUS. Auch dieses Ziel ist ab CGN reduziert worden. Es wäre von der Nachfrage her m.E. sehr wohl möglich, den Abstand zumindest deutlich kleiner werden zu lassen. Dazu braucht es aber Anbieter, die der Nachfrage auch nach kommen...

Kurze Routen wie die nach HAM sind ein schwieriger Markt, da die Konkurrenz durch die Bahn, Flixbus und letztendlich auch den eigenen fahrbaren Untersatz doch hier stärker zum tragen kommt. Auch hier wäre aus meiner Sicht aber trotzdem noch was drin...
Bild

HLX4U
Beiträge: 9222
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon HLX4U » Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:42:56

Danke für die Zahlen.

Bei CGN-MUC sollte man beachten das AB die letzte Zeit die Route schon ziemlich zusammengetrichen hat, meist nur noch 3 oder 4x daily anstatt 8x laut Plan.
Und....nach DUS sind natürlich auf die Langstrecken bei AB auch mehr Umsteiger gewesen. Das dürfte sich dort auch etwas relativieren ab sofort...
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4237
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon alex330 » Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:28:45

Auch von mir danke, sehr interessant.
Ich hoffe sehr, dass EZY die AB-Strecke nach TXL fortführt. Da FR derzeit nicht auf der Berlin-Strecke fliegt, halte ich - gerade bei diesen Zahlen - die Wahrscheinlichkeit für recht groß, dass sie das auch tun. Das wiederum würde mittelfristig die Chance bieten, mit EZY auch über weitere Strecken nochmal ins Gespräch zu kommen. Easyjet hat zunächst recht deutlich gemacht, dass man nur in TXL eine neue Basis einrichten will, aber über die innerdeutschen Flüge haben m.E. die angeflogenen Airports auch einen Fuß in der Tür.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Montag, 30. Oktober 2017, 12:20:54

alex330 hat geschrieben:Auch von mir danke, sehr interessant.
Ich hoffe sehr, dass EZY die AB-Strecke nach TXL fortführt. Da FR derzeit nicht auf der Berlin-Strecke fliegt, halte ich - gerade bei diesen Zahlen - die Wahrscheinlichkeit für recht groß, dass sie das auch tun. Das wiederum würde mittelfristig die Chance bieten, mit EZY auch über weitere Strecken nochmal ins Gespräch zu kommen. Easyjet hat zunächst recht deutlich gemacht, dass man nur in TXL eine neue Basis einrichten will, aber über die innerdeutschen Flüge haben m.E. die angeflogenen Airports auch einen Fuß in der Tür.


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Das wäre mehr als wünschenswert!

Gerade in der jetzigen Zeit fände ich es auch sowohl von den Airports, als auch von der Airlines gut, auch mal quer zu denken und zu hinterfragen, welche Anbieter potenziell in der Lage wären, in ein solches Segment vorzudringen. Anbieten würden sich realistisch heute lediglich easyJet und Ryanair, aber der Blick in andere Länder zeigt, dass auch andere Airlines durchaus das Potenzial dazu hätten.

Für mich persönlich wäre vor ein paar Monaten auch Transavia durchaus noch ein sehr ernsthafter Kandidat z.B. für MUC-CGN gewesen, aber auch diese Airline zieht sich weitestgehend aus dem deutschen Markt zurück und scheidet auf absehbare Zeit wohl aus (leider).

In der Startphase der Low-Cost-Airlines vor ca. 10-15 Jahren gab es schon einmal eine Zeit mit massiven Umbrüchen, aus der dann unter anderem auch die damalige Gexx (heute wieder "Germania") oder auch die "neue dba" hervor gegangen sind. Alles in allem waren es wohl damals zu viele Anbieter, der Markt hat sich danach extrem konsolidiert, aber irgendwie würde ich mir wünschen, dass vielleicht noch einmal so eine kleine Phoenix aus der Asche aufsteht um für ein wenig Gegengewicht zu sorgen. Es sind vielleicht andere Vorzeichen heute. Ob die bisher genannten Kandidaten das halten, was sie aktuell versprechen, bleibt ja zunächst noch abzuwarten...
Bild

Zilu97
Beiträge: 1345
Registriert: Sonntag, 09. September 2012, 16:59:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon Zilu97 » Montag, 30. Oktober 2017, 16:57:27

Was ist denn mit Norwegian ? Mit deren bestellliste bei Airbus und Boeing müssten die auch langsam anfangen sich nach Markterweiterung umzusehen. So könnte man in Deutschland Fuß fassen. Und DY ist m.M. auf einer innerdeutschen Route gut aufgestellt -Neue Maschinen mit hellem Boeing SkyInterior, Gratis WIFI, gutem auftreten.

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4237
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon alex330 » Montag, 30. Oktober 2017, 19:08:44

Es hat mich tatsächlich auch gewundert, dass Norwegian nicht schon für einen Teil der Air Berlin mitgeboten hat. Aber vielleicht ist ihnen das auch zu heiß, gegen EW in der Form anzutreten.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Montag, 30. Oktober 2017, 19:13:01

Anbei eine, wie ich finde leider nicht so treffende, Analyse zum Thema in Bezug auf easyJet:

http://www.airliners.de/die-inlandstrec ... ign=buffer

Nach den bisherigen Erkenntnissen sieht es wohl eher danach aus, als wenn sich die Aktivitäten von easyJet zunächst weiter auf den Standort Berlin beschränken. Flüge von MUC oder HAM ausgehend sehe ich da erstmal nicht unbedingt...

Witzig finde ich die Begründung, wieso CGN als Ziel angeblich nicht in Frage kommt. Easy und Ryanair würden sich grundsätzlich aus dem Weg gehen. Vom Standort Berlin habe ich bis jetzt ein komplett anderes Bild...
Es bleibt spannend!

Den Gedanken mit Norwegian finde ich übrigens gar nicht mal uninteressant. In Spanien praktizieren sie das ja bereits.

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Montag, 30. Oktober 2017, 19:26:09

MOD: Da die Diskussion sich eher ins perspektivische entwickelt, aus der Rubrik "Statistik" hierher verschoben.
Bild

HLX4U
Beiträge: 9222
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon HLX4U » Montag, 30. Oktober 2017, 19:42:38

Vielleicht überdenkt Easyjet ihre Entscheidung, die Basis Hamburg zum Sommer nächsten Jahres auf zu geben und bietet Flüge von Hamburg nach München und eventuell sogar nach Stuttgart an. Wenn man bei Erfolg angriffslustiger wird, könnten eines Tages noch Verbindungen nach Frankfurt und Düsseldorf hinzukommen.
Hamburg wäre dann aufgrund seiner geografischen Randlage neben Berlin und München der dritte Stützpunkt für den Inlandverkehr, der um zahlreiche Europaverbindungen aufgestockt werden könnte.


Hätte der "Experte" mal auf der Plattform mitgelesen für die er als Gastautor tätig ist, hätte er feststellen können das den EZY-Mitarbeitern in Hamburg eine Stelle in Berlin angeboten wurde...ein nicht geringer Teil seines Beitrages also obsolet ist.

Soviel zu "Experten"...
Bild

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon andy » Dienstag, 31. Oktober 2017, 13:45:05

Norwegian ist, wie man liest, selbst in Schwierigkeiten. MoL hat DY als nächsten Pleitekandidaten genannt.

FR und EZY gehen sich tatsächlich aus dem Weg.

CGN-SXF ist ab SFP18 buchbar. Ich rechne daher nicht mit dem Einstieg von EZY auf dieser Strecke.

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon andy » Dienstag, 31. Oktober 2017, 13:47:57

TXL/SXF:
TXL 154.691
MUC 149.486
CGN 133.076
DUS 93.524
NUE 17.839


TXL ex Berlin? Soll da vllt. FRA stehen?

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Dienstag, 31. Oktober 2017, 14:37:50

andy hat geschrieben:
TXL/SXF:
TXL 154.691
MUC 149.486
CGN 133.076
DUS 93.524
NUE 17.839


TXL ex Berlin? Soll da vllt. FRA stehen?
Oh ja sorry, copy/paste Fehler :D

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

RudiFHW
Beiträge: 962
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon RudiFHW » Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:13:41

Vielleicht bewirbt sich EZY um den "Beamtenshuttle" zwischen Berlin und dem CGN, der ja nach dem Verschwinden von AB neu ausgeschrieben werden wird.

skyrider
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon skyrider » Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:07:40

Der muss erstmal neu ausgeschrieben werden und dann dauert alles lange ... Es sollen noch rund 33000 Passagen im Jahr sein.
Nur soviel Zeit hat U2 nicht, um davon die Entscheidung für oder gegen eine CGN-Strecke abhängig zu machen.
Entweder gehen die jetzt in die Lücke die FR hinterlässt oder nie.
Bild

stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:22:25

Da EW die Lücke, die AB hinterlassen hat aber in keiner Weise adäquat geschlossen hat, bin ich grundsätzlich sogar der Meinung, dass die Route durchaus drei Anbieter vertragen würde. Sicherlich nicht jede Airline dann in einer gleich hohen Frequenz, aber 3-5 tägliche Rotationen durch easyJet plus Ryanair in der bisherigen Frequenz könnten sich durchaus lohnen...

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

901
Beiträge: 400
Registriert: Montag, 19. August 2013, 07:19:11
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon 901 » Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:29:04

Was würde eigentlich passieren, wenn hier eine Monopolstellung entstehen würde? Wo könnte es LH dann treffen? Vielleicht auch ein taktisch nicht unkluger Zug von FR, sich von der Strecke zu verabschieden?

alex330
Administrator
Beiträge: 4237
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon alex330 » Donnerstag, 02. November 2017, 19:16:22

901 hat geschrieben:Was würde eigentlich passieren, wenn hier eine Monopolstellung entstehen würde? Wo könnte es LH dann treffen? Vielleicht auch ein taktisch nicht unkluger Zug von FR, sich von der Strecke zu verabschieden?

Ich denke höhere Preise und weniger Paxe. Für die LH eher gut, für den CGN nicht.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

alex330
Administrator
Beiträge: 4237
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon alex330 » Donnerstag, 02. November 2017, 22:08:31


stekar87
Moderator
Beiträge: 2482
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon stekar87 » Montag, 13. November 2017, 18:04:10

Ca. 30 zusätzliche Flüge (oder Umläufe) pro Tag auf innerdeutschen Routen - viel ist da nicht mehr zu erwarten von EW, wenn man das mal hoch rechnet. Ein neuer, starker Mitbewerber ist wichtiger denn je:

http://www.airliners.de/lufthansa-preis ... ign=buffer

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Bild

skyrider
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon skyrider » Dienstag, 21. November 2017, 15:48:16

Die Bahn darf sich vorrübergehend über neue Passagierrekorde freuen, bis zu 10 Prozent plus.
Ein besonders hoher Anstieg wird auf den momentan flugtechnisch unterversorgten Strecken
von BER nach CGN/DUS/MUC und von MUC nach CGN/DUS verzeichnet.

"Kunden weichen auf Bahn und Bus aus"
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/f ... 03128.html
Bild

HLX4U
Beiträge: 9222
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon HLX4U » Sonntag, 03. Dezember 2017, 14:44:56

Easyjet kündigt auf Facebook für Mittwoch News an in Bezug auf Tegel-Ops!
Bild

HLX4U
Beiträge: 9222
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 06. Dezember 2017, 07:12:04

In der ersten Stufe kein TXL-CGN bei Easy....

TXL-FRA DUS STR MUC kommt.
Bild

A321neo
Beiträge: 479
Registriert: Freitag, 14. November 2014, 12:23:30
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 17/18

Beitragvon A321neo » Mittwoch, 06. Dezember 2017, 07:16:21

Gerade eben lief bei 1LIVE Werbung von easyJet für innerdeutsche Flüge und insbesondere DUS-TXL.
Auf a.de wurden zahlreiche Ziele angekündigt CGN IST NICHT DADRUNTER:

Inland:

· Düsseldorf

· Frankfurt

· Munich

· Stuttgart

International

· Budapest

· Catania

· Copenhagen

· Fuerteventura

· Helsinki

· Madrid

· Milan Malpensa

· Palma de Mallorca

· Paphos

· Paris Charles de Gaulle

· Rome Fiumicino

· Stockholm Arlanda

· Tel Aviv

· Vienna

· Zurich


Wenn das stimmt wäre es eine echte Pleite für den CGN.
Viele Grüße, A321neo.

HLX4U
Beiträge: 9222
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 06. Dezember 2017, 07:42:14

http://berlin-spotter.de/phpBB3/viewtop ... &start=165

Hie ist die Übersicht der Frequenzen ab TXL von easyjet ab Januar.
BUD: 7/7
CDG: 7/7
CPH: 14/7
CTA: 7/7
DUS: 13/7
FCO: 7/7
FRA: 34/7
MAD: 7/7
MUC: 51/7
PMI: 14/7
STR: 27/7
VIE: 28/7
ZRH: 27/7
Anzahl der Flüge pro Woche 243/7.


Wobei das die erste Stufe ab Mitte Januar ist.
Easy hat angekündigt in Stufen in Tegel zu wachsen. Das ist das Programm von ca 11/12 Jets.
Bild

skyrider
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Innerdeutscher Verkehr

Beitragvon skyrider » Mittwoch, 06. Dezember 2017, 08:42:02

Lieber doubledaily CPH anstelle einer innerdeutschen Rennstrecke nach CGN ? :shock:
Bild


Zurück zu „Airlines in Köln/Bonn: Passagierverkehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste