Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: A380CGN, stekar87, EDDK14L, bwbollek, alex330

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Montag, 18. September 2017, 12:36:53

http://www.finanzen.net/nachricht/aktie ... or-5695176

"Im Fall eines vorzeitigen "Groundings" der Air Berlin müssten die begehrten Start- und Landerechte vom zuständigen Koordinator der Bundesrepublik sofort neu vergeben werden", sagte Wissel. Den Zuschlag könnten aber nur Gesellschaften erhalten, die dann auch mit entsprechenden Flugzeugen die Strecken tatsächlich fliegen könnten. Dafür wolle Ryanair einige Maschinen in der Hinterhand haben, sagte Wissel.
Bild

skyrider
Beiträge: 962
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon skyrider » Montag, 18. September 2017, 15:18:35

Die Argumentation ist aber irgendwie unlogisch.
Wenn es die Absicht wäre, Kapazität für zukünftige ehemalige AB-Routen freizumachen, dann könnten die das auch noch Anfang/Mitte/Ende Oktober oder wann auch immer tun und müssten nicht jetzt schon unnötig viele Flüge kurzfristig streichen.

Es haben wohl nicht wenige Piloten bei der Konkurrenz angeheuert und die irische Luftfahrtbehörde hat eine Anweisung erteilt,
dass der Urlaub für das fliegende Personal im laufenden Jahr gewährt werden muss.
Beide Punkte zusammen sorgen anscheinend für erheblichen Crewmangel und deswegen
werden jetzt reichlich Flüge mit kurzer Vorankündigung gestrichen.

Und wenn jetzt die Urlaubstage mit entsprechenden Folgen in den Oktober gerostert werden,
sind der November und Dezember vielleicht auch schon ausgeplant?
Bild

PHX Flyer
Beiträge: 420
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 15:27:05
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon PHX Flyer » Montag, 18. September 2017, 17:17:29

skyrider hat geschrieben:Die Argumentation ist aber irgendwie unlogisch.


Dem kann ich nur zustimmen, und ich befuerchte, dass der Grund ein ganz anderer ist: Ich habe gelesen dass Southwest Airlines ebenfalls 60 Flieger ueber den Winter ausser Betrieb nimmt, und die warten garantiert nicht auf offene slots in DUS ... Die Entwicklung legt nahe, dass der wirkliche Grund ein ganz anderer ist, naemlich weltweit abnehmende Reiselust. Die Fruehbucherrate soll ein ganz hervorragender zuverlaessiger Indikator fuer die gesamtwirtschaftliche Entwicklung sein. Offenbar schwant den Airline-Managern ueberall in der westlichen Welt nichts Gutes ... Zillow erwartet, dass der Wert meines Hauses 3% faellt im naechsten Jahr (nachdem er waehrend der letzten zwei Jahre um 40% nach oben ging!), und im Radio war heute morgen die Nachricht, dass Banken wieder vermehrt Hausbesitzer in die Privatinsolvenz zwingen ... Wartet mal ab, wie sich die Wirtchaftsprognosen im Allgemeinen (nicht nur im Airline-Bereich!) nach den Bundestagswahlen anhoeren. In dem Zusammenhang muss vielleicht auch die Planung bei Eurowings, insbesondere die juengste Entwicklung im Langstreckenbereich anders bewertet werden.
Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen. - Leonardo da Vinci

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon bwbollek » Montag, 18. September 2017, 17:23:45

Ich sehe das auch etwas differenzierter, meine auch irgendwo gelesen zu haben dass wohl einige Piloten zu Norwegian gewechselt sind (fliegen jetzt wohl lieber mit der B737 über den Teich). Noch dazu habe ich bei den Streichungen kein System erkennen können, mal hier...mal da.

RudiFHW
Beiträge: 932
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon RudiFHW » Montag, 18. September 2017, 22:22:14

Gibt es eine Liste der "gestrichenen" Flüge? Ist da auch das CGN-Angebot betroffen??

AirlinerFan
Beiträge: 523
Registriert: Montag, 08. September 2014, 14:46:28
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon AirlinerFan » Montag, 18. September 2017, 22:46:30

Zuletzt geändert von AirlinerFan am Montag, 18. September 2017, 22:48:14, insgesamt 1-mal geändert.

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon bwbollek » Dienstag, 19. September 2017, 06:50:28

Habe auf die Schnelle nur erkennen können, dass jeweils freitags ein Umlauf BGY-CGN-BGY und STN-CGN-STN gestrichen wird. Hält sich also in Grenzen.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Dienstag, 26. September 2017, 20:52:00

Aktuell ist die Streke von CGN nach SXF im Winter nicht buchbar...
Bild

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon andy » Dienstag, 26. September 2017, 21:40:47

HLX4U hat geschrieben:Aktuell ist die Streke von CGN nach SXF im Winter nicht buchbar...


Ich wollte schon schreiben, dass evtl. TXL statt SXF kommt. Habe mich dann im FR-Konto eingeloggt, da ich die Strecke im November fliege. Die Buchung steht auf annulliert! Ich interpretiere es als Reaktion auf den baldigen Einstieg von EZY.

Allerdings kam keine Stornierungs-E-Mail, das ist ungewöhnlich.

Zilu97
Beiträge: 1322
Registriert: Sonntag, 09. September 2012, 16:59:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon Zilu97 » Dienstag, 26. September 2017, 22:04:31

andy hat geschrieben:
HLX4U hat geschrieben:Aktuell ist die Streke von CGN nach SXF im Winter nicht buchbar...


Ich wollte schon schreiben, dass evtl. TXL statt SXF kommt. Habe mich dann im FR-Konto eingeloggt, da ich die Strecke im November fliege. Die Buchung steht auf annulliert! Ich interpretiere es als Reaktion auf den baldigen Einstieg von EZY.

Allerdings kam keine Stornierungs-E-Mail, das ist ungewöhnlich.
Habe das selbe Problem...umbuchen geht nicht. Nur eine Rückerstattung wird angeboten.

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
Bild

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon andy » Mittwoch, 27. September 2017, 07:55:26

Online kann man nur auf die gleiche Strecke umbuchen, per Chat kann man auch eine andere Strecke anfragen.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 27. September 2017, 10:01:51

Ich würde vllt mal ein paar tage warten...dann gibts wohl ne sinnvolle Alternative.
Bild

RhBDirk
Beiträge: 362
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 11:35:39
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon RhBDirk » Mittwoch, 27. September 2017, 14:12:28

Die irische Billig-Airline Ryanair hat weitere Flugstreichungen bis in das nächste Frühjahr hinein angekündigt. Von November an würden 25 der insgesamt 400 Maschinen starken Flotte weniger eingesetzt, teilte das Unternehmen in Dublin mit.


http://www.t-online.de/finanzen/boerse/ ... en-an.html

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 27. September 2017, 16:52:02

HLX4U hat geschrieben:Ich würde vllt mal ein paar tage warten...dann gibts wohl ne sinnvolle Alternative.


Das hat sich damit erledigt!

Habe eben auch meinen CGN-SXF am 29.10 gecanx bekommen und selbstständig auf EW umgebucht.
Da der Canx mindestens 2 Wochen im Vorlauf erfolgte, kann man auch keine Umbuchung auf EW verlangen.

Man muss ganz klar sagen das MOL jetzt den Spott und die Häme auf seiner Seite hat.
Letzte Woche noch davon zu reden das es keine Personalengpässe gibt und jetzt mal eben fast 10% vom Winterflugplan europaweit zu streichen..

Für CGN wird das fatale Konsequenzen ab November haben!
AB weg auf TXL und MUC...dazu die deutliche FR-Reduktion....byebye 12,4!
Bild

RudiFHW
Beiträge: 932
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon RudiFHW » Mittwoch, 27. September 2017, 17:08:01

12.4 ist absolut unrealistisch, da auch noch EW-Langstrecken zu Gunsten von DUS wegfallen werden.

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 27. September 2017, 17:10:10

RudiFHW hat geschrieben:12.4 ist absolut unrealistisch, da auch noch EW-Langstrecken zu Gunsten von DUS wegfallen werden.


Rudi ich rede von 2017....dürfte schwierig werden teils schon ausgebuchte Flüge im Nov/Dez noch umzulagern...
Ich meine zuzutrauen isses der LH...würde nur nix bringen da keine Kapa mehr vorhanden.
Bild

stekar87
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon stekar87 » Mittwoch, 27. September 2017, 18:42:10

Die Streichungen bei Ryanair sind absolut ärgerlich, und wenn es denn schon sein muss, hätte ich ehrlich gesagt lieber auf die neuen Ziele verzichtet als auf SXF, da es sich hierbei um ein strategisch extrem wichtiges Ziel mit hoher Nachfrage handelt.

Auf der anderen Seite muss man sehen, dass dies keinesfalls ein Affront gegen CGN ist, denn es gibt da wohl gerade ein größeres Problem.

Drei Aspekte stimmen mich sogar positiv.

Erstens, ein Einstieg von Ryanair in DUS zum Winter dürfte damit kein Thema mehr sein. Je nachdem, welche Airlines sich dort auf absehbare Zeit so breit machen um die AB-Lücke zu füllen, dürfte es für Sommer 18 oder Winter 18/19 deutlich schwieriger werden, dort ein Bein auf die Erde zu bekommen, sofern sie überhaupt mit diesem Gedanken spielen. Das könnte den Ryanair-Standort CGN grundsätzlich stärken. Der Winter wäre die ideale Möglichkeit gewesen, in Deutschland Marktanteile zu gewinnen und Nischen zu finden. Diese Chance ist wohl nun vertan.

Zweitens, ich gehe von einem temporären Problem aus. Rechtzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen, gibt Ryanair intern die Möglichkeit, sich über den Winter wieder vernünftig zu sortieren und personell besser aufzustellen. Ich denke die Chancen stehen gut, dass wir zum Sommer wieder eine starke Ryanair in Deutschland sehen werden. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass CGN-SXF wieder kommt.

Drittens, ist der Schritt für die Stabilität des Flugplans vermutlich unvermeidbar und schlussendlich auch vernünftig. Die Passagiere werden rechtzeitig informiert und bekommen ihr Geld zurück. Die Alternative wäre, den buchbaren Flugplan auf Biegen und Brechen fliegen zu wollen und bei der ersten Krankmeldung ad hoc Flüge streichen oder massiv verspäten zu müssen (Erinnerungen an EW/4U im Sommer 2016 werden wach). Das wäre dann damit verbundenen, dass die Alternativsuche für die Paxe so kurzfristig deutlich schwieriger wäre und Ryanair im Zweifel dafür auch aufkommen müsste. Hinzu kämen horrende Entschädigungsansprüche, die man sich nun so erspart. Ob das alles für die Fluggäste so vorteilhaft wäre, wage ich zu bezweifeln.

Klar, schön ist das ganze nicht, aber wenigstens konsequent.

Bezüglich der Paxentwicklung gebe ich HLX4U recht, aber wir werden nicht der einzige Airport sein der im Winter bluten muss. U.a. auch DUS. Bis sich der Markt halbwegs gefunden und konsolidiert hat, werden noch einige Monate vergehen.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Bild

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon andy » Mittwoch, 27. September 2017, 18:50:19

Für die gecancelten Flüge sind soeben 80€ Gutscheine pro Buchung eingetrudelt, gültig bis 20.03.18!

HLX4U
Beiträge: 9048
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon HLX4U » Mittwoch, 27. September 2017, 18:52:32

Ja bei mir auch, richtet sich nach Höhe des gebuchten Flüges.
Wenigstens ein kleines Zuckerl!
Bild

bwbollek
Administrator
Beiträge: 4080
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 27. September 2017, 21:30:58

Auch in FRA werden wohl 500 Flüge im Winter gestrichen. Auf einigen Verbindungen wurden die angebotenen Frequenzen reduziert (im Vergleich zum Zeitpunkt der Vorstellung des WFP 17/18).
http://www.hessenschau.de/wirtschaft/ry ... e-100.html

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon alex330 » Mittwoch, 27. September 2017, 22:02:05

Das kommt für mich wirklich überraschend, und für Ryanair zum ungünstigsten Zeitpunkt überhaupt, speziell was Deutschland angeht.
Woanders wird noch spekuliert, dass man Kapazitäten für die AB-Pleite freischaufelt, aber dann hätte man nicht CGN-SXF gestrichen, ohne nach TXL zu gehen.
Hier läuft bei FR etwas substanziell schief. Ich bin gespannt, ob und wie schnell sie das in den Griff kriegen.

andy
Beiträge: 178
Registriert: Donnerstag, 06. Januar 2011, 12:25:19
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon andy » Donnerstag, 28. September 2017, 12:18:57

Strategisch ist die Streichung von CGN-SXF nicht ganz nachvollziehbar, allerdings ist das eine Strecke, wo der Kundenärger am minimalsten ist. Und das Handling ist vorbildlich, verglichen mit dem Vorgehen von EW im Sommer 16. Allerdings kann man domestic nur auf domestic umbuchen - auch über Hotline - aber es gibt keine andere deutsche domestic-Route. Die Maske bietet auch Umbuchungen auf etwa innerspanische und inneritalienische Strecken, der Versucht endet allerdings mit dem Fehler, dass es aufgrund unterschiedlicher MwSt-Sätze nicht möglich ist. Bleibt also nur Erstattung.

RhBDirk
Beiträge: 362
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 11:35:39
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon RhBDirk » Donnerstag, 28. September 2017, 15:28:26

Wer weiß was wirklich dahinter steckt. Womöglich die nächste insolvente Fluglinie? :?

A321neo
Beiträge: 479
Registriert: Freitag, 14. November 2014, 12:23:30
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon A321neo » Donnerstag, 28. September 2017, 19:40:14

FR schreibt doch seit Jahren Megagewinne!?
Viele Grüße, A321neo.

alex330
Administrator
Beiträge: 4192
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in Köln/Bonn und Deutschland

Beitragvon alex330 » Donnerstag, 28. September 2017, 20:29:33

Ich kann mir auch keine Insolvenz vorstellen.
Aber man hat offenbar doch größere Planungs-/Managentfehler gemacht, und auch die Arbeitsbedingungen für die Piloten fallen FR anscheinend auf die Füße.

Man muss nochmal sehen, zu welch ungünstigem Zeitpunkt das passiert - hätte man doch aufgrund der AB-Pleite die riesige Chance, sich in Deutschland massiv festzusetzen und eingeflogene Strecken, die nicht an die Bewerber gehen oder von denen nicht genutzt werden zu übernehmen.
Ich denke wohl, es läuft derzeit auf eine starke Angebotsreduzierung in Deutschland hinaus, auch im Sommer oder Folgewinter dürften da noch interessante Lücken bleiben, aber die Chance auf den großen Wurf verpasst man gerade.


Zurück zu „Airlines in Köln/Bonn: Passagierverkehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast