Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

News Condor

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, bwbollek, A380CGN, HLX4U, alex330

TerminalTower
Beiträge: 584
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 14:37:39
Kontaktdaten:

News Condor

Beitragvon TerminalTower » Dienstag, 12. Mai 2015, 17:01:58

Condor hat den Vertrag bei FKB in der Abfertigung bis 2018 verlängert.
Der Vertrag umfasst 14 wöchentliche Flüge, mit der Option, dass weitere Flüge hinzukommen.
Es handelt sich um Kurz- und Mittelstreckenflüge.

stekar87
Moderator
Beiträge: 2061
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon stekar87 » Mittwoch, 13. Mai 2015, 11:01:51

Condor reduziert Bordservice und streicht das kostenlose Sandwich:

http://www.touristik-aktuell.de/nachric ... -sandwich/

Ich finde, für eine Airline, die nicht analog zu z.B. Germanwings im Vorfeld höhere Buchungsklassen mit erweitertem Service vertreibt, macht das absolut Sinn.
Das Sandwich an sich bietet kaum einen Mehrwert für den Kunden, schmeckt oftmals nicht besonders gut und schraubt nur die Kosten in die Höhe.
Bild

EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1933
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon EDDK14L » Mittwoch, 13. Mai 2015, 13:53:53

Oh da muss leider widersprechen - die Condor Sandwiche sind sehr schmackhaft und saftig! :) :D


Aber dennoch - Condor folgt damit als eine der letzten Airlines dem Umbruch und streicht das All Incl Paket.
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net

Bobby
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 25. Januar 2011, 08:16:58
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Bobby » Mittwoch, 13. Mai 2015, 14:32:27

Das ist bedauerlicherweise der Trend, wegen dem Sandwich gewinnt DE wahrscheinlich keinen Passagier mehr dazu.
Es wird von den Kunden, im Gegensatz zu früher, auch nicht mehr als selbstverständlich erwartet.

stekar87
Moderator
Beiträge: 2061
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon stekar87 » Mittwoch, 13. Mai 2015, 15:29:23

Der Trend in den letzten 15 Jahren ist doch ganz klar:

Weg vom Full-Service, um Kosten zu sparen und preislich auf dem Markt mithalten zu können.

Habe mich schon zu Beginn gefragt (ich glaube Air Berlin war der Vorreiter), wieso man nicht die "Eier in der Hose" hatte (sorry für die Ausdrucksweise) gleich von Anfang an zu sagen: keine Verpflegung bedeutet auch keine Verpflegung, das hat nichts mit schlechtem Service zu tun.

Gefühlte 0,1 Liter Mineralwasser oder Saft, dazu ein maschinell gefertigtes Sandwich ist nicht das, was man unter "Full-Service" verstehen kann.
Dann sollte man es auch als solches deklarieren, den letzten Rest auch noch weg lassen und nicht auf den Werbeplakaten hochtrabend mit Halbwahrheiten werben, meine Meinung. Das wäre ehrlich, authentisch, würde sicherlich trotzdem kaum jemanden vom buchen abhalten und die Kosten immens senken.

Wohl gemerkt: Wir sprechen hier über den Kurz- und Mittelstreckenbereich mit Flugzeiten zwischen 1 und maximal 5 Stunden.
Im ICE von Köln nach München bekomme ich auch keine kostenfreie Verpflegung, sondern decke mich vor Abfahrt am Bahnhof mit dem nötigsten ein oder gehe wie jeder andere Gast auch in den kostenpflichtigen Speisewagen. Stört das jemanden? Nein, weil es richtig ist!

So eine Kultur, wenn denn von der Kundschaft endlich mal akzeptiert wird, dass man für einen Flug und nicht für ein 3-Gänge-Menü Geld bezahlt hat, halte ich in der heutigen Zeit auch im Luftverkehr für unausweichlich und richtig.

Auf der Langstrecke favorisiere ich ein vorab auswählbares Mehr-Klassen-Modell wie am Beispiel EW, bei dem Verpflegung entweder inkludiert ist oder nicht.
Auf einem Flug von Köln nach Dubai, Start 22:00 Uhr, Ankunft 4 oder 5 Uhr deutscher Zeit (zugegebenermaßen ein Extrembeispiel), brauche ich ebenso kein vollwertiges Essen, denn das entspricht auch nicht den Uhrzeiten, zu denen der Durchschnittsbürger zu Hause speist. Im Flugzeug wird das aber lustigerweise immer verlangt... Man kann den Kunden an fast alles gewöhnen, wenn man denn will.
Bild

skyrider
Beiträge: 905
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon skyrider » Mittwoch, 13. Mai 2015, 16:28:54

stekar87 hat geschrieben:Der Trend in den letzten 15 Jahren ist doch ganz klar:

Weg vom Full-Service, um Kosten zu sparen und preislich auf dem Markt mithalten zu können.


Also ich glaube LH war vor 20 Jahren der Vorreiter.
Als Reaktion auf die zunehmende Konkurrenz durch die deutsche BA wurde die Verpflegung auf den innerdeutschen Flügen in der Holzklasse abgeschafft.
Das gab damals einen riesigen Aufschrei, ging durch den gesamten Blätterwald und LH Vielflieger drohten damit ihre Senatorkarten zurück zu geben.
Mittlerweile völlig obsolet. ;)

Manches ist objektiv wirklich nicht gerade toll, wie z.B. der Smartbeutel von 4U.
Billiges und trockenes Weizenmischbrot mit einer Scheibe Belag dazwischen, ein 0,1 Wasser
und einem SunRice Puffreisstück.

Trotzdem freue ich darüber wenn ich es kostenfrei erhalte und wenn ich dafür extra gezahlt hätte,
würde ich mich gleichzeitig schwarz ärgern wegen der geringen Wertigkeit. ;)
Bild

Bobby
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 25. Januar 2011, 08:16:58
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Bobby » Freitag, 22. Mai 2015, 13:20:35

Ich bin gestern mit DE4799 aus AYT in CGN gelandet. Die Maschine kam auf der 24 rein und wurde nach langen Rollwegen am äußersten Ende der 24 abgestellt.
Danach kam das komplette Blaulicht-Programm von Feuerwehr und Polizei angefahren.
Wir mussten nochmal 20 Minuten in der Maschine sitzen und wurden dann mit den Bussen zum Terminal gefahren.

Aus dem Cockpit kam keine konrete Info zum Grund, nur allgemeine Ansagen wie "die Polizei bittet uns hier zu parken" und "Im Terminal erfahren sie alles weitere".
Da ich aber eh nur Handgepäck hatte, bin ich auf dem schnellsten Wege gegangen.
Am wahrscheinlichsten wäre für mich eine anonyme Bombendrohung, denn normalerweise ist die Abstellposition für emergencies auf der Fox-Platte.

Hat einer von der OPSlern noch eine Info?

Tu-154M
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag, 10. November 2011, 20:36:12
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Tu-154M » Freitag, 22. Mai 2015, 13:28:56

Bombendrohung kann ich bestätigen.

Zilu97
Beiträge: 1306
Registriert: Sonntag, 09. September 2012, 16:59:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Zilu97 » Freitag, 22. Mai 2015, 13:39:55

Bild

Bobby
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 25. Januar 2011, 08:16:58
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Bobby » Freitag, 22. Mai 2015, 15:07:47

Danke für die Info, da habe ich doch richtig vermutet.
Das wird momentan leider immer mehr zum einem "Trend" mit den Bombendrohungen,
im April erst die MXP-Maschine bei 4U neulich die GNTM-Fernsehshow und gestern DE. :cry:
Zuletzt geändert von Bobby am Samstag, 23. Mai 2015, 13:24:48, insgesamt 2-mal geändert.

WoIstDieAnkunft?
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag, 18. Januar 2011, 13:06:21
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon WoIstDieAnkunft? » Freitag, 22. Mai 2015, 15:14:18

es gibt noch sehr viel mehr Bombendrohungen, die aber im Vorfeld schon als "spinnert" ignoriert werden. Hängt auch immer vom diensthabenen Bundespolizisten ab. Es nimmt aber wirklich zu (auf allen Flughäfen, nicht speziell CGN).

Bobby
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 25. Januar 2011, 08:16:58
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Bobby » Samstag, 23. Mai 2015, 13:07:35

Zilu97 hat geschrieben:Näheres dazu auch in der Express: http://www.express.de/koeln/donnerstaga ... regio=2856


Noch ein Folgeartikel zu diesem Zwischenfall mit kapitaler Fehlinformation:

"Zwischenfall auf einem Flug vom türkischen Urlaubs-Paradies Antalya nach ..." Paradies? Ich lach mich weg. :lol:

„Wir mussten 45 Minuten an Bord ausharren. Gesagt wurde uns nichts.“ Warum wurde die Maschine nicht eher geräumt?"

Das ist Unsinn. Es hat maximal 20 Minuten gedauert bis die Treppen und die Ground Power an der Maschine waren.
Das die Passagiere erst hinterher über einen Bombenalarm informiert werden ist sicherlich der normale Ablauf um eine Panik zu vermeiden.
Ein Großteil des AYT-Publikums dürfte aber auch ein Problem damit haben drei aufeinanderfolgende Sätze zu bilden.
Deswegen darf man das auch nicht so eng sehen. ;)

http://www.express.de/koeln/von-antalya ... 64338.html

EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1933
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon EDDK14L » Samstag, 23. Mai 2015, 13:32:51

Ich weiß nicht, wo dein Problem ist.

Die Türkei ist ein schönes Fleckchen mit vielen tollen Anlagen. Ich war selber schon an die 20 Mal dort und bin eigentlich nie grundlegend enttäuscht worden.

Knapp 2 Millionen deutsche und insgesamt um die 8 Millionen jährliche Urlauber sprechen wohl ebenfalls dafür.


Und warum Du jetzt der Meinung bist, dass Antalya Urlauber alle geistig minderbemittelt sein sollten erschließt sich mir ebenfalls nicht.
Der einzige Unsinn den ich lese ist der reißerische Bericht der Express und deine voreingenommene Einstellung im Stile des Axel Springer Verlages.

lg
Timo
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net

HLX4U
Administrator
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon HLX4U » Samstag, 23. Mai 2015, 13:34:33

Glaube das war eher auf Antalya bezogen....Antalya selbst, die Stadt, ist nun wirklich alles andere als ein Paradies ;-)
Bild

RudiFHW
Beiträge: 901
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon RudiFHW » Samstag, 23. Mai 2015, 18:39:17

Wenn mit "Paradis" die doch ganz schön gefüllten Strandabschnitte an der türkischen Riviera gemeint sind, dann stimmt das in so weit, als es auch im himmlischen Paradis inzwischen ganz schön voll und eng gestaffelt ist. Von daher stimmt die Aussage vom "Flug ins Paradis" durchaus, obwohl der gemeine Tourist sich üblicherweise unter Paradis wohl eher ein Fleckchen unberührte Natur vorstellt.

Marcel
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag, 28. Juni 2011, 07:01:09
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Marcel » Sonntag, 24. Mai 2015, 08:30:37

RudiFHW hat geschrieben:Wenn mit "Paradis" die doch ganz schön gefüllten Strandabschnitte an der türkischen Riviera gemeint sind, dann stimmt das in so weit, als es auch im himmlischen Paradis inzwischen ganz schön voll und eng gestaffelt ist. Von daher stimmt die Aussage vom "Flug ins Paradis" durchaus, obwohl der gemeine Tourist sich üblicherweise unter Paradis wohl eher ein Fleckchen unberührte Natur vorstellt.


Ich war mal im Herbst in Side. Das Wasser hat eine ganze Saison von Hotelabwässern, die auf direktem Weg ins Mittelmeer gelaufen sind, deutlich gezeigt. Insofern kann ich für meinen Teil die kritischen Kommentare bzgl. des "Paradieses" durchaus nachvollziehen, ich komme auch nicht wieder.
Bild

Bobby
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 25. Januar 2011, 08:16:58
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon Bobby » Dienstag, 23. Juni 2015, 13:21:50

Condor geht im SFP 16 in MUC mit 6 neuen und 2 alten Langstreckenzielen an den Start:

"Langstreckenangebot aus Deutschlands Süden:
Halifax (YHZ) in Kanada, Windhoek (WDH) in Namibia, Havanna (HAV) auf Kuba sowie Sansibar (ZNZ) in Tansania und Mombasa (MBA) in Kenia
werden mit je einem Flug pro Woche als neue Ziele ab München im Sommer 2016 angeflogen"

"Cancun (CUN) in Mexiko und Punta Cana (PUJ), die bereits im Winter 2015/16 Teil des Condor Flugprogramms ab München sind,
werden im Sommer 2016 weiter mit einem wöchentlichen Flug angeboten"

http://condor-newsroom.condor.com/de/de ... enziele-1/

Einige der neuen DE-Ziele sind auf jeden Fall auch Kandidaten für die weiteren EW-Ziele.
Wenn DE in MUC richtig expandiert (bevor EW es macht) ist das hoffentlich ein Argument pro CGN und contra MUC für die nächsten EW-Maschinen. :D

MathiasA330
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 24. April 2013, 20:25:35
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon MathiasA330 » Mittwoch, 13. Januar 2016, 07:34:47

In mehreren Foren wird seit gestern diskutiert, dass Condor ab WFP16/17 drei 767 samt zugehöriger Technik am CGN stationieren wird, und damit ggf. ähnlich der TUI 767 für EW fliegen wird. Weiß jemand was da dran ist?

bwbollek
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:14:35
Wohnort: Bad Honnef(Rhein)
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon bwbollek » Mittwoch, 13. Januar 2016, 08:37:36

MathiasA330 hat geschrieben:In mehreren Foren wird seit gestern diskutiert, dass Condor ab WFP16/17 drei 767 samt zugehöriger Technik am CGN stationieren wird, und damit ggf. ähnlich der TUI 767 für EW fliegen wird. Weiß jemand was da dran ist?

Schau mal bitte in den EW-Thread, da wird das bereits ausgiebig diskutiert.

N791AN
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:23:34
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon N791AN » Dienstag, 05. April 2016, 09:45:21

Kunde wartet jahrelang auf 600€ Verspätungsentschädigung und nichts passiert. Als er mit einem Gerichtsvollzieher kommt um ein Flugzeug zu pfänden geht dann alles ganz schnell... :P

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/tho ... 85438.html

WoIstDieAnkunft?
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag, 18. Januar 2011, 13:06:21
Wohnort: CGN
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon WoIstDieAnkunft? » Freitag, 22. April 2016, 09:52:02

Condor steht vor Integration in Eurowings. LH verhandelt seit Monaten mit Thomas Cook. Ob nur reines "Andocken" an Franchise-Eurowings oder Komplettübernahme zu einem symbolischen Preis (wg. hoher Schulden der Condor) steht noch nicht fest.
REUTERS-Meldung wird von verschiedenen Zeitungen entsprechend verbreitet.

HLX4U
Administrator
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 09:32:32
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon HLX4U » Freitag, 22. April 2016, 10:37:22

800 Millionen Schulden hat DE mittlerweile.....lustig das dann einige fragen warum man sich denn überhaupt von Condor getrennt hat damals....
Quasi sind die auch erledigt und aus eigener Kraft nicht in der Lage die Flotte zu erneuern!
Bild

AirlinerFan
Beiträge: 484
Registriert: Montag, 08. September 2014, 14:46:28
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon AirlinerFan » Freitag, 22. April 2016, 13:11:01

Condor & EW...dann hört wenigstens der Wettlauf um die längsten Verspätungen auf :lol:
Wobei EW ja doch deutlich nachgebessert hat im Gegensatz zur Condor zumal Condor mit dem mittlerweile doch etwas überalterten Fuhrpark zu käömpfen hat auf der Langstrecke.

RudiFHW
Beiträge: 901
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon RudiFHW » Freitag, 22. April 2016, 16:07:58

Fragt man einen Bundesbürger ohne tiefere Kenntnisse des Flugsektors: "Zu wem gehört die Fluggesellschaft "Condor", dann kommt garantiert die Antwort: "zu Lufthansa".Denn diese Verbindung (Mutter-Tochter) hat sich aufgrund der jahrelangen Beziehung in der Öffentlichkeit festgesetzt. Von daher würde eine engere Anbindung an den LH-Konzern unter Ausnutzung des DE-Bekanntheitsgrades ein vernünftiger Schachzug sein. Bei einem Kauf ist wohl eher von einem symbolischen Preis auszugehen, weil die Maschinen restlos abgeschrieben sind.
Parallel dazu müsste allerdings eine zügige Modernisierung der DE-Flotte erfolgen, denn mit dem in die Jahre gekommenen Gerät kann LH keinen Staat machen.

EDDK14L
Moderator
Beiträge: 1933
Registriert: Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:50:05
Kontaktdaten:

Re: News Condor

Beitragvon EDDK14L » Freitag, 22. April 2016, 16:33:56

Die 757 und 767 Flotte muss ohnehin binnen der nächsten Jahre ersetzt werden. Viele der Flieger sind an ihrer Lebensgrenze angelangt und können wohl auch keine "Verlängerungs-Maßnahmen" mehr bekommen. Die haben wohl maximal zulässige Flugstunden/Starts- und Landungen in absehbarem Zeitraum erreicht.

Offensichtlich scheint man sich in der ThomasCook Gruppe insgesamt aber noch nicht so schlüssig zu sein, wie man damit umgehen soll. TC Scandinavia hat A330er, TC UK ebenfalls. Vielleicht winkt das auch dem der Condor als Ersatz für die Alte aber wunderschöne 75/76...
Meine Bilder bei Planepictures.net
Meine Bilder bei Airliners.net


Zurück zu „Airlines in Köln/Bonn: Passagierverkehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast