Informationen zum Thema Datenschutz und EU-DSGVO stellen wir in diesem Posting und in unserer Datenschutzerklärung bereit.

Treffen mit Airport und Community-Leitungsteam Mai/Juli

Alles über den Austausch zwischen der CGNCommunity und dem Flughafen Köln/Bonn

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, bwbollek, A380CGN, HLX4U, alex330

alex330
Administrator
Beiträge: 4173
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Treffen mit Airport und Community-Leitungsteam Mai/Juli

Beitragvon alex330 » Freitag, 03. Juni 2011, 05:47:17

Am letzten Freitag fand am Flughafen Köln/Bonn ein Treffen statt zwischen mehreren Mitgliedern des Leitungsteams der CGNCommunity und dem Flughafen.
Von unserer Seite aus anwesend waren HLX4U, A380CGN, bwbollek und Alex330.
Bei diesem Treffen wurden wir zum einen über betriebliche und bauliche Hintergründe informiert, die uns oft verborgen bleiben.
Zum anderen wünschte sich unser Gesprächsparter Feedback für die zukünftige bauliche/gestalterische Zukunft des Flughafens.
Ausschlaggebend für dieses Gespräch waren sicherlich auch die vielen Anregungen und Diskussionen, die sich hier im Forum von allen Usern zusammengetragen und immer wieder thematisiert werden sowie der Wunsch des Airports, den Kundenservice zu verbessern.
Wir waren also in der Lage, dass wir als Betreiber eines Hobbyforums Eure und unsere Anliegen und Kritik direkt vor Ort anbringen konnten.

Von diesem Treffen möchten wir Euch zusammenfassend berichten.
Unser Treffen begann im Kinosaal des Airports, ein gelungen im Flugzeugdesign gestalteter Vorführraum, ausgestattet mit echten Flugzeugsitzen.
Dort erläuterte uns unser Gesprächspartner zunächst anhand von vielen Beispielen die unterschiedlichen Seiten und die Zusammenhänge und Problematiken bei der Akquise von Airlines und bei Betriebsabläufen vor Ort, wodurch so manche Entscheidung seitens des Flughafens für uns verständlicher wurde.
So wurden uns beispielsweise Hintergrundinfos gegeben, aus welchen Gründen bauliche Planungen beeinträchtigt werden können, und der Effekt des aktuell großen Konkurrenzkampfes von Air Berlin und Lufthansa in Düsseldorf wurde thematisiert.

Auch Ryanair blieb nicht unerwähnt. Unser Gesprächspartner bestätigte uns weitere Verhandlungen.
In dem Gespräch haben wir Zuversicht gewonnen, dass es 2012 wieder mit dem Kölner Airport bergauf gehen wird, mit oder ohne Ryanair.

Im Anschluss an dieses Gespräch unternahmen wir einen gemeinsamen Rundgang durch das Terminal, wobei unser Gesprächspartner uns diverse Neuerungen vorstellte und geplante Neuerungen erläuterte.
So sollen in absehbarer Zeit beispielsweise die Treppenaufgänge im T1 neu gestaltet werden, und auch bei der im Forum sehr kritisierten Ankunft im T1 wird es mittelfristig weitere Änderungen geben.

Unser Gesprächspartner nahm auch weitere Anregungen von uns bezüglich Verbesserung der Servicequalität entgegen.
Wir hoffen, darüber bald genauer berichten zu können.

Zum Abschluss des Gesprächs überreichte uns unser Gesprächspartner je eine Ausgabe des Buches „Mein Flughafen Köln/Bonn – Bachems Wimmelbilder“ ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch zum Kölner Airport, welches sicherlich nicht nur für Kinder geeignet ist.
Wer sich gerne selbst ein „Bild machen“ möchte: Es liegt in den Buchhandlungen am Airport aus ;)

Zu guter Letzt ein Wermutstropfen:
Das geplante offizielle Interview mit Fragen der Community möchte unser Gesprächspartner vorerst verschieben.
Aus unserer Sicht verständlicherweise, denn mit einer offiziellen guten Nachricht als Hintergrund lässt sich solch ein Interview sicherlich leichter führen.
Umso bemerkenswerter finden wir, dass unser Gesprächspartner, der das heutige Treffen selbst angeregt hat, sich für unsere Fragen und Kritik sehr offen zeigte, sie ernst nahm, und dass wir so erfahren durften, dass „der Flughafen“ durchaus ein offenes Ohr für unser Feedback und auch für unsere nicht immer unbedingt in den Betriebsablauf eines Flughafens passenden Hobby-Wünsche hat.
Und auch, wenn in den fast zwei Stunden des Gesprächs verständlicherweise nicht alle Anliegen besprochen werden konnten, flossen auf diese Art und Weise doch auch viele Eurer Ideen und Beiträge in das Gespräch mit ein.
Und so können wir Euch versichern, dass Eure und unsere Ideen und Anliegen, die hier im Forum thematisiert werden, durchaus gehört werden.
Nicht nur liest "der Airport" häufig mit, wir haben mit Hilfe solcher Treffen wie heute auch die Möglichkeit, diese Anliegen direkt vor Ort zu äußern.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich für das Gespräch und diese tolle Feedbackmöglichkeit bedanken!

alex330
Administrator
Beiträge: 4173
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:34:23
Kontaktdaten:

Re: Treffen mit Airport und Community-Leitungsteam Ende Mai

Beitragvon alex330 » Freitag, 29. Juli 2011, 23:10:29

Ein kurzes Update:

Diese Woche fand ein wieder Gespräch zwischen Community und dem Airport statt.
Gesprächsschwerpunkt war der erhoffte "Turnaround" für 2012.

Leider gibt es bislang keine konkreten Erfolgsmeldungen hinsichtlich neuer Airlines oder neuer Strecken, was uns doch recht enttäuscht - hatten wir diese doch bereits zur Jahresmitte erwartet. Insofern müssen wir die Erwartungen für nächstes Jahr derzeit leider etwas dämpfen. Natürlich sprachen wir auch über die potenziellen Kandidaten, die hier im Forum immer wieder diskutiert werden. Der Aiport wies darauf hin, dass man aktuell profitabel arbeite, auch im Passagiersektor. Neue Airlines würden dem Flughafen nur dann etwas bringen, wenn sie die Profitabilität nicht gefährdeten. Für 2012 bleibe man aber vorsichtig optimistisch.

RudiFHW
Beiträge: 920
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: Treffen mit Airport und Community-Leitungsteam Ende Mai

Beitragvon RudiFHW » Sonntag, 31. Juli 2011, 16:32:48

Ich weiss nicht, mit welcher Person das Gespräch stattgefunden hat, aber ich fühle mich in meiner Meinung bestätigt, daß sich die Mitarbeiter unterhalb von MG selbstzufrieden ("wir arbeiten aktuell profitabel") zurücklehnen statt sich zu regen und so weiter die Zukunft
verschlafen, während an anderen Airports kräftig an der weiteren Entwicklung gearbeitet wird.

Das mit den Erlösen kann sich ganz schnell ändern, wenn der Exodus so föhlich weitergeht wie in den letzten Monaten. Und erst dann aktiv zu werden, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, das ist, mit Verlaub gesagt, die Denke und das Handeln von absoluten Laien.


Zurück zu „Partnerschaft zwischen dem Köln Bonn Airport und der Community“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast